SPORT 2000 lässt tief blicken – beim Local Advertising Congress 2013

Im Oktober wird SPORT 2000-Marketingleiter Hans Allmendinger exklusiv über die digitalen Marketing-Erfahrungen seines Unternehmens sprechen. Anlass ist der Local Advertising Congress 2013, der am 10. Oktober bereits zum zweiten Mal in Dresden stattfindet.

SPORT 2000 lässt tief blicken – beim Local Advertising Congress 2013

SPORT 2000 lässt tief blicken – beim Local Advertising Congress 2013

Online-Marketing ist selbst für den kleinen stationären Einzelhändler unverzichtbar, da ist sich Allmendinger sicher: „Unsere Händler konkurrieren zunehmend mit E-Commerce-Unternehmen, und müssen entsprechend mit ihrem Angebot online und mobil sichtbar sein – unabhängig davon, ob sie auch online verkaufen.“ Seinem Unternehmen sind 773 Händler mit 1.066 Verkaufsstellen angeschlossen. Als einer der erfolgreichsten Verbände der Sport-Branche bietet SPORT 2000 seinen Händlern ein digitales Marketing-Paket, welches sie sich nach Art eines Baukastens selbst zusammenstellen können. Dazu gehören neben Suchmaschinenmarketing oder Facebook-Fanseiten auch der Eintrag auf Online-Prospektportalen wie Marktjagd.

Welche der Marketingmaßnahmen sich als besonders effektiv erwiesen haben und warum, wird Allmendinger in seinem Vortrag zum Local Advertising Congress erläutern. Bis dahin werde aber noch weiter getestet, geprüft und ausgewertet. Ziel ist es, echtes Wissen aus der Praxis weiterzugeben und den Kongressteilnehmern sinnvolle Möglichkeiten für deren eigenes Marketing aufzuzeigen.

Hans Allmendinger gibt einen kleinen Vorgeschmack auf seine Ergebnisse: „Unsere Leidenschaft für den Sport möchten wir über alle Kanäle vermitteln und die digitalen Kanäle bieten fantastische Möglichkeiten auch für eine qualitätsorientierte Kommunikation.“

Der Local Advertising Congress will Maßstäbe setzen: Hochwertige Vorträge namhafter Experten, die konkrete Praxis-Tipps für das digitale Marketing des stationären Einzelhandels vermitteln. Ziel ist es, den Kongress als Branchenevent zu etablieren, welches die Entscheider des deutschen Handels vereint.

SPORT 2000 lässt tief blicken – beim Local Advertising Congress 2013 was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Von WhatsApp bis WeChat: Messenger der Welt im Überblick Spieltrieb oder nüchterne Kommunikation: Eigenheiten der Messenger und wie Unternehmen sie nutzen können. 1.350 Millionen User weltweit nutzen ihr Smartphone rund 3 Stunden pro Tag. Die Möglichkeiten für Unternehmen sind vielfältig, eines ist aber klar: An Chat Apps kommt in Zukunft keiner mehr vorb...
Local Advertising Congress 2013: Blicke in die digitale Zukunft des deutschen Handels Am vergangenen Donnerstag hat sich der Handel in Dresden versammelt. Von Real über Euronics, Hornbach und Obi bis hin zu Ernsting’s family: Händler aller Branchen nutzten die einmalige Gelegenheit, sich auf dem Local Advertising Congress (LAC) über digitale Trends und deren Chancen für das Handels-M...
Erprobte Instrumente für mehr Umsatz: Online-Marketing für Internetunternehmer Was unterscheidet eigentlich einen durchschnittlichen von einem besonders erfolgreichen Online-Shop? In den meisten Fällen das Konzept in Sachen Online-Marketing. Während die Marktriesen im E-Commerce einen erheblichen finanziellen und personellen Aufwand betreiben, um ihre Produkte und Angebote akt...
Mystery-Shopping-Studie 2018: Die Vermessung des Ist-Zustands des deutschen E-Commerce zei... Die aktuelle Studie zeigt sowohl die wesentlichen Veränderungen zum Vorjahr als auch den aktuellen Ist-Zustand im deutschen B2C-E-Commerce. Das methodische Vorgehen beruht, wie auch schon im vergangenen Jahr, auf dem Mystery-Shopping-Ansatz. Ziel war es festzustellen, wie der Einkaufsprozess im Onli...
Tradition ist kein Geschäftsmodell! Roboter melken Kühe, Handwerker arbeiten mit VR-Brille statt mit Zollstock, in Büros gibt es dank einer besseren Vernetzung ein effizienteres Arbeiten und Kommunizieren, Händler liefern die Lebensmittel an die Haustür und eine App berichtet über freie Parkplätze in der City: Die Digitalisierung find...
Digitale Marketing-Transformation bei Kunert Im Online-Handel gilt die Modeindustrie als Taktgeber. Dafür sprechen schon die Umsatzzahlen: Die Branche Fashion und Accessoires steht mit 11 Mrd. Euro Umsatz in 2016 für rund ein Viertel des gesamten Online-Umsatzes in Deutschland, so eine aktuelle Studie vom HDE Handelsverband Deutschland (*). Un...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , , , , ,