Gutscheine sind für den Onlinehandel wichtig

Gutscheine und Rabatte – der Deutsche spart, wo er kann. Gerade im Onlinehandel haben sich Gutscheine als sehr wichtiges Werbemittel etabliert, das dabei helfen kann, die Absatzzahlen zu steigern. Eine Bitkom-Studie aus dem Jahr 2012 belegt dies. Jeder vierte Internetnutzer lässt sich durch Preisnachlässe mittels Gutscheinen zu einem Kauf verleiten.

Gutscheine auf Gutscheinportalen

Die meisten Gutscheine werden auf speziellen Gutscheinportalen veröffentlicht. Mittlerweile gibt es alleine im deutschsprachigen Markt mehr als 150 solcher Portale. Und deren Beliebtheit soll künftig sogar noch weiter steigen. Die Portale haben oft eine eigene Reichweite und sehr viele Besucher pro Monat, dadurch lässt sich eine zusätzliche Zielgruppe ansprechen, an die man so als Onlinehändler vielleicht gar nicht heran gekommen wäre.

Was bringen die Gutscheine für den Shop?Gutscheine sind für den Onlinehandel wichtig

Hier stellt sich natürlich vielen Onlinehändlern die Frage, ob und was die Gutscheine dem eigenen Shop bringen. Hier kommt es ganz auf die eigene Marktausrichtung an. Das heißt, dass insbesondere neue Shops, die noch recht unbekannt sind, durch die Ausgabe der Gutscheine und Nutzung der Gutscheinportale profitieren können. Sie werden bekannter und erhalten mitunter zusätzliche Kunden, die andernfalls nie auf ihren Shop aufmerksam geworden wären.

Selbst etablierte Onlinehändler setzen auf die Gutscheine. Sie können so gezielt Ab- und Lagerverkäufe forcieren oder bestimmte Produkte, wie Neuerscheinungen, bekannter machen. Allerdings sollte nicht blind auf Gutscheinportale vertraut werden. Je nach Anforderung an das Image des Unternehmens kann es hier nämlich auch zu einem negativen Image kommen.

Die großen Gutscheinportale sind seriös

Zudem ist zu berücksichtigen, dass nur seriöse Gutscheinportale mit dem Vertrieb beauftragt werden. Gutscheinsammler, Sparwelt oder  auch die Gutscheine auf der Webseite von Vouchercloud, einer Tochter von Vodafone, sind bekannte und seriöse Portale. Über die Portale sollten sich Onlinehändler im Vorfeld informieren. Einige von ihnen zeigen veraltete Gutscheine an, andere sind SEO-technisch so gut aufgestellt, dass sie den eigentlichen Shop überholen. So müssen Rabatte gewährt werden, obwohl die Kunden eigentlich auch ohne Gutschein gekauft hätten. Selbst einige unseriöse Anbieter finden sich auf dem Markt, über sie sollte man sich sehr genau informieren, um nicht bares Geld zu verschenken. Denn ein durch den Affiliate zustande gekommener Verkauf muss auch immer an diesen vergütet werden und schmälert so den Gewinn des Onlinehändlers.

Gutscheine sind für den Onlinehandel wichtig was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Gründe, warum der Onlinehandel nach wie vor wächst Für viele Branchen wird der Handel mit Waren im Internet immer wichtiger. So gesehen ist ein Ende des Wachstums vorerst noch nicht in Sicht. Für Waren aller Art ist der Vertriebsweg Internet sehr bedeutend. Schon lange bestellen die Menschen Bücher, Möbel, Schuhe, Kleidung, Spiele, Filme und Musik i...
EHI-Studie zu Versand- und Retouren im E-Commerce Gut findet sie niemand, vermeiden können sie die Wenigsten – Retouren belasten den Onlinehandel je nach Branche unterschiedlich schwer. Obwohl die Händler mitunter großen Aufwand betreiben, schafft es ein nicht unerheblicher Teil der zurückgesandten Artikel gar nicht wieder in den Verkauf. Allein di...
10 Tipps zur Conversion-Rate-Optimierung Die entscheidende Zahlart fehlt, die Lieferkosten kommen zu überraschend oder wichtige Informationen in der Produktbeschreibung fehlen: Es gibt viele Gründe, warum Kunden Online-Shops wieder verlassen oder den gefüllten Warenkorb abbrechen. Die Fokusgruppe Digital Commerce im Bundesverband Digitale ...
Warme Winterstiefel zu Weihnachten – Reifegrad-Analyse von Online-Schuhgeschäften Allmählich wird es winterlich in Deutschland. Wer noch warmes und festes Schuhwerk für die kalten Tage braucht, findet in deutschen Online-Schuhgeschäften eine große Auswahl an passenden Winterstiefeln – auch Zubehör für sicheren Halt bei Schnee und Eis ist in einigen Shops erhältlich. Beim Schuhkau...
Online boomt in den Alpenländern – nur die Kleinen haben es schwer Der Onlinehandel in Österreich und der Schweiz zeigt sich stark und dynamisch. So ist der Umsatz der Top-250-Onlineshops in Österreich 2016 um 8,6 Prozent gewachsen, in der Schweiz liegt die Umsatzsteigerung bei knapp 9 Prozent. „Das Wachstum findet sich allerdings vor allem bei den jeweils 150 umsa...
Die Top-Shoppingkiller im Einzelhandel Freundliche und kompetente Beratung ist die Königsdisziplin stationärer Geschäfte, um in Zeiten eines wachsenden Onlinehandels für Kunden attraktiv zu bleiben. Dies ist das Kernergebnis des Whitepapers „Top-Shoppingkiller im Einzelhandel“ des EHI in Kooperation mit T-Systems. Die Befragung identifiz...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,