eBay Österreich-Studie: Österreicher entspannen gerne im Freien

Nachdem wir bereits wissen, wie die Bundesbürger hinsichtlich ihres Gartens eingestellt sind, hat eBay Österreich nun seine Landsleute unter die Lupe genommen. Der Online-Marktplatz eBay ist nun den Vorlieben der Österreicher auf den Grund gegangen und hat ermittelt, welchen Aktivitäten sie am liebsten im Garten und auf dem Balkon nachgehen, wie viel Zeit und Geld sie investieren, welche Ausstattung ihr Freiraum haben muss und wo sie diese beziehen. Ferner wurde ein Blick unter Österreichs Grillhauben riskiert. (Studie durchgeführt im Mai 2013 von meinungsraum.at unter 500 Österreichern)

87% der Österreicher verfügen über einen eigenen Garten, oder zumindest Outdoor-Fläche in Form von Terrasse und/oder Balkon (Quelle: marketagent.com, 2011).

eBay Österreich-Studie: Österreicher entspannen gerne im Freien

eBay Österreich-Studie: Österreicher entspannen gerne im Freien

Die Österreicher verbringen in der schönen Jahreszeit viel Zeit in ihrem Garten oder auf ihrer Terrasse:

  • 48% zwischen einer und 3 Stunden pro Tag,
  • 36% sogar über 3 Stunden.

Am wichtigsten ist dabei die Entspannung im Freien:

  • 88% der Befragten geben an, dass sie ihre privaten Outdoor-Flächen hauptsächlich dafür nutzen.
  • 70% sind am liebsten mit Freunden und Familie zusammen und Grillen 68% Essen im Freien und grillen gerne.

Garten, Balkon und Terrasse werden auch als erweitertes Wohnzimmer genutzt:

50% der Österreicher geben an, dass sie im Sommer vieles draußen machen, was sie im Winter drinnen machen. Dem stimmen vor allem die älteren Befragten (ab 50-Jährige) zu: Hier sind es sogar 61%. Als Gärtner betätigen sich 46% der Befragten, wobei auch hier eine Zunahme mit dem Alter zu verzeichnen ist. Sportlich geht es hingegen in den wenigsten Outdoor-Flächen zu: Nur 8% der Befragten geben an, dass sie Garten, Balkon oder Terrasse für körperliche Ertüchtigung verwenden, wobei hier die jüngeren Befragten die Nase vorne haben (14% der bis 29-Jährigen).

Auch die wichtigste Ausstattung der österreichischen Outdoor-Bereiche bestätigt dieses Bild: 76% der Befragten finden bequeme Möbel besonders wichtig, 73% wollen es grün und finden Blumen, Rasen und Bäume unverzichtbar. Dieser Wunsch nimmt mit dem Alter zu: Bei den Befragten ab 50 Jahren nennen 80% das Grün besonders wichtig. Die Österreicher haben es auch gerne privat: 64% finden Privatsphäre, also einen Zaun, eine Hecke oder einen Sichtschutz nach außen unverzichtbar. Sitzgelegenheiten für mehrere Personen sind für 63% sehr wichtig. 55% finden einen Grill besonders wichtig, wobei diese Ausstattung im Alter weniger wichtig wird(49% der ab 50-Jährigen). Umso lieber ist es den Älteren, wenn Garten, Terrasse oder Balkon auch bei schlechterem Wetter benutzbar bleiben: 65% der ab 50-Jährigen wollen nicht auf einen überdachten Bereich verzichten (53% der Gesamtstichprobe). 32% der jüngeren Befragten bis 29 Jahre findet einen Pool oder Schwimmteich besonders wichtig für ihren Outdoor-Bereich (im Vergleich zu 21% der 30- bis 49-Jährigen und 23% der Befragten ab 50).

Kampf der Geschlechter und Generationen an Österreichs Grill

Die Österreicherinnen und Österreicher sind sich weitgehend einig, dass Grillen und Essen ihre Lieblingsbeschäftigungen im Garten oder auf der Terrasse sind (70% der Männer, 66% der Frauen). Sie schätzen dabei besonders, die Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen (im Schnitt 68%) sowie gute Stimmung zu haben (42%).

Die eBay-Studie zeigt, dass, dem Klischee entsprechend, Männer viel mehr Wert auf Fleisch legen als Damen (59% vs. 49%), während Frauen Beilagen wie Salat, Gemüse, Brot wichtiger finden (68 vs. 54%). 27% der Österreicherinnen finden auch Dekoration, z. B. einen schön gedeckten Tisch und Beleuchtung, wichtig für ein perfektes Barbecue, während das nur für 18% der Männer Bedeutung hat. Technischer wird es wiederum bei den Herren: 27% geben an, dass ihnen die richtige Ausrüstung fürs Grillen – der richtige Grill, das richtige Grillbesteck etc. – besonders wichtig ist. Dem stimmen nur 17% der Damen zu.

Auffällig ist auch, dass sich die Motive für das Grillen mit den Alter ändern: Dass beim Grillen Zeit mit Freunden und Familie verbracht wird, ist mit zunehmendem Alter weniger wichtig: Bei den bis 29-Jährigen ist es für 75% besonders wichtig, bei den 30- bis 49-Jährigen für 70% und bei der Generation 50+ nur mehr für 56%. Eine ähnliche Tendenz zeichnet sich auch bei der Wichtigkeit der Stimmung ab: Sie ist den Älteren weniger wichtig, nur ein Drittel (34%) der ab 50-Jährigen findet eine gute Atmosphäre für die Grillerei wichtig, aber die Hälfte der unter 29-Jährigen (49%). Das Motiv der Älteren ist es eher, die Zeit beim Grillen draußen zu verbringen (71% vs. 58% der Jungen).

Österreicher investieren jährlich hunderte Euro in die Outdoor-Bereiche

  • 42% nehmen jährlich im Schnitt zwischen hundert und dreihundert Euro für Pflanzen, Gartengeräte, Möbel etc. in die Hand.
  • 17% investieren zwischen 300 und 500 Euro,
  • 12% investieren sogar zwischen 500 und 1.000 Euro pro Jahr.
  •  4% investieren über 1.000 Euro pro Jahr.
  • 17% geben zwischen 50 und 100 Euro aus
  •  9% nicht mehr als 50 Euro

Interessant ist, dass die jüngeren Befragten (bis 29 Jahre) den größten Anteil unter den Sparsamen, aber gleichzeitig auch unter den Freigiebigsten stellen: Hier investieren 12% nur bis zu 50 Euro aber 3% sogar über 2.000 Euro im Jahr. Viele Österreicher tätigen die Einkäufe für Garten und Terrasse online, wie die Studie zeigt.

56% hat bereits Artikel für ihre Outdoor-Bereiche online, z. B. bei eBay, gekauft. Besonders oft wird Beleuchtung wie Fackeln oder Lampen online erworben, ein Viertel der Befragten (27%) hat das schon gemacht. Ein Fünftel der Befragten (21%) hat bereits Möbel für draußen im Internet gekauft, ein weiteres Fünftel (20%) Deko-Gegenstände wie Windräder, Vogelhäuser oder Gartenzwerge. Grill und Sonnenschutz kommen bei je 19% bereits aus dem Internet, 14% beziehen Blumensamen oder -zwiebeln online, 13% bereits gezogene Pflanzen, Bäume oder Sträucher.

Die Analyse der Marktplatzdaten von eBay Österreich unterstreicht diese Ergebnisse, sagt Jürgen H. Gangoly, Sprecher von eBay in Österreich: „Der Online-Trend hat auch die heimischen Gärten und Terrassen erreicht. Im Jahr 2012 hat bei eBay alle 10 Minuten ein Artikel aus der Kategorie Garten und Terrasse den Besitzer gewechselt, wobei augenscheinlich ist, dass die Gartensaison mit März richtig beginnt und ihre stärksten Monate im Frühling und Frühsommer hat.“

Die Gründe dafür, den Garten oder die Terrasse aus dem Internet zu bestücken, liegen für die Befragten auf der Hand:

  • 66% sehen die Unabhängigkeit von den Geschäftsöffnungszeiten als wichtigen Vorteil
  • 63% die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus shoppen zu können
  • 41% stimmen dem Vorteil zu, dass man online einfach über die Grenzen hinweg, z. B. in Deutschland, einkaufen kann, ebenso viele sehen die größere Auswahl bei Online-Seiten wie eBay als Vorteil.
  • 37% setzen auf Einzigartigkeit: Sie kaufen Dinge für Garten, Terrasse und Balkon online, weil man hier spezielle Einzelstücke finden kann, die nicht jeder hat. Nur 5% der Befragten schließen aus, dass sie Dinge für Balkon, Terrasse oder Garten online kaufen würden.

Generell sind die Österreicher auch dem mobilen Shoppen entweder über Smartphone oder Tablet  nicht abgeneigt:

  • 48% hat schon mobil eingekauft,
  • 26% hat es zwar in der Vergangenheit noch nicht gemacht, will es aber ausprobieren
  • 26% steht dem mobilen Shopping noch skeptisch gegenüber.
eBay Österreich-Studie: Österreicher entspannen gerne im Freien was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,