RTB-Modul für OXID Plattform – Bildbearbeitung auf Knopfdruck

Remove The BackgroundT (RTB), führender Offshore Bildbearbeiter für Online-Shops, Versandhändler, Blogger, Designer, Fotografen und Webmaster, hat zusammen mit der Jankowfsky AG ein Bildbearbeitungsmodul (http://url9.de/ESe) für OXID eShop Betreiber entwickelt. Das Modul integriert die Bildbearbeitungsdienstleistungen von RTB nahtlos in OXID eShop-Lösungen: Shopbetreiber benötigen lediglich fünf Klicks, um Produktbilder des Shops professionell bearbeiten zu lassen. Hochwertige und von Hand bearbeitete Produktbilder sind der Grundstein für mehr Aufmerksamkeit und Umsatz. Das RTB-Modul für OXID macht den Bearbeitungsprozess besonders einfach und das zu unschlagbar günstigen RTB-Preisen.

RTB-Modul für OXID Plattform - Bildbearbeitung auf Knopfdruck

RTB-Modul für OXID Plattform – Bildbearbeitung auf Knopfdruck

Herausstechen – jetzt besonders einfach
Kerngeschäft von Remove The Background ist die professionelle Offshore-Bearbeitung von Bildern. Besondere Nachfrage kommt von Online-Händlern, denn hochwertige Produktbilder verhelfen zu höheren Umsätzen. Herausstechen aus der Masse mit attraktiven Bildern können Shopbetreiber mithilfe des RTB-Moduls jetzt besonders einfach: Statt Agenturen zu beauftragen oder Personal anzustellen, lässt sich die Bildbearbeitung direkt und komplett in OXID eShop abwickeln.

Notwendig sind lediglich ein OXID eShop und das RTB OXID eShop Modul (http://url9.de/ESe). Die Installation ist schnell abgeschlossen, und schon kann der Kunde Bilder zur Bearbeitung auswählen, die Bearbeitungsschritte definieren und direkt aus dem Modul im Shop an RTB zur Bearbeitung übertragen. RTB prüft den Auftrag und stellt eine Rechnung, die Kunden ebenfalls direkt aus dem Backend des Shops begleichen können. Nach Bezahlung beginnt die manuelle Bearbeitung durch das Experten-Team. RTB übermittelt die fertigen Bilder anschließend wieder direkt in den Shop zurück, so dass Händler die neuen Bilder mit nur einem Klick austauschen können. Das ist maximale Effizienz – mit fünf Klicks zum neuen Bild: Produktbild auswählen, Bearbeitungsschritte definieren, senden, bezahlen, austauschen. Alle Schritte lassen sich bequem aus dem Modul heraus erledigen.

„Nachdem wir bereits erfolgreich mit Amazon und Shopify zusammenarbeiten sowie Partnerschaften mit Prestashop und ePages geschlossen haben, ist das RTB-Modul für OXID eShop ein wichtiger Wachstumsschritt. Den OXID eShop Nutzern machen wir ein unwiderstehliches Angebot: hochwertige Bilder einfach und preiswert erstellen“, sagt Rune Ersgard, Geschäftsführer von Remove The Background Deutschland.

„Das Internet-Geschäft wächst und mit ihm wachsen auch die Ansprüche der Verbraucher. Sie erwarten, neben einer nutzerfreundlichen Webseite, visuell ansprechend präsentierte Produkte. Das ist eine zentrale Herausforderung für Shopbetreiber, die wir mit dem Modul jetzt elegant lösen. Oxid Kunden können sehr schnell und einfach auf die RTB Dienste zugreifen. Damit lassen sich Produktbilder mit fünf Klicks zu hochwertigen Bildern aufbereiten. Cool, oder?“ – sagt Stefan Werner, Entwicklungsleiter, Jankowfsky AG.

RTB-Modul für OXID Plattform – Bildbearbeitung auf Knopfdruck was last modified: by

Ähnliche Beiträge

E-Commerce-Offensive: dm arbeitet an einer App für mehrere Services Die Drogerie dm digitalisiert sich zunehmend. Derzeit arbeitet sie an einer App, die gleich mehrere Services ermöglichen soll. Einer von ihnen ist für das kontaktlose Bezahlen in den Filialen vorgesehen. Ein anderer liefert Kunden wichtige Informationen mit Hilfe der Augmented-Reality-Technologie. ...
Grundstein für weiteres Wachstum: real.de gewährt mit eigener ZAG-Lizenz Händlern mehr Fre... Der Online-Marktplatz real.de gewährt mit einer eigenen ZAG-Lizenz (Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz) ab dem 02. Juli 2018 seinen Händlern mehr Freiheiten. „Um unseren Marktplatz langfristig skalieren zu können, war es für uns essentiell, unseren Händlern möglichst geringe Einstiegshürden zu bieten. I...
Handmade-Marktplatz Etsy führt Multi-Shop-Bezahlsystem ein Noch immer gibt es Verkaufsplattformen, auf denen das digitale Shopping Kopfschmerzen bereitet. Ein Grund dafür kann darin liegen, dass Käufer die Artikel verschiedener Anbieter jeweils einzeln bezahlen müssen. Mit diesem Problem waren bislang alle Etsy-Kunden konfrontiert. Doch der Handmade-Marktpl...
Momox-Gründer Chrsitian Wegner im Interview Im Zusammenarbeit mit Andy Geldman, Gründer und Betreiber von webretailer.com veröffentlichen wir auf onlinemarktplatz.de die deutsche Version des Interviews mit Christian Wegner, dem Gründer von Momox. Momox ist mittlerweile der zweitgrößte Verkäufer auf Amazon und bei eBay liegt Momox auf Platz...
payever macht Händlern das Leben leicht – und erhält zum weiteren Wachstum frisches ... Über 3.000 Händler jeder Größe nutzen die unterschiedlichen Lösungen von payever - rund um den Verkauf und die Bezahlung im Internet und vor Ort. Zum Kundenkreis gehören bekannte Startups wie Chronext, Bloomydays und Book-ATiger. Es konnten wichtige Partnerschaften mit großen Finanzinstituten wie Pa...
idealo gibt Tipps zu Sonderangeboten: Wie man diese erkennt – und selbst findet In stationären Geschäften sind es die großen „SALE!“-Schilder, im Web-Shop prominent platzierte Angebote: Winkt ein hoher Preisnachlass, ist die Kauflust bei vielen Konsumenten am größten und der Entscheidungsprozess kurz. Es wird sofort gekauft, ohne zu wissen, ob das feilgebotene Sonderangebot tat...

Die OXID eSales AG gehört zu den führenden Anbietern von E-Commerce-Lösungen und Dienstleistungen. Auf Basis der OXID-Plattform lassen sich skalierbare, modulare und hochwertige Webshops in allen Branchen, für B2B ebenso wie für B2C, aufsetzen und effizient betreiben. Die modulare Standardsoftware wird dabei von über 150 Solution Partnern nach Wunsch implementiert, eine stetig wachsende Open Source-Gemeinde sorgt stets für neue und marktgerechte Impulse, mit der die Software voll dem Bedarf entspricht. Webshop, Mobile und Point of Sale (POS) decken dabei das volle Multichannel-Spektrum ab.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, ,