Amazon startet mit landeseigener Webseite in Indien

Amazon war bisher mit einem eigenen Online-Marktplatz in Indien noch nicht präsent, was sich nun jedoch geändert hat. Der Internet-Riese ist jetzt auch mit einem eigenen Marktplatz in Indien an den Start gegangen. Wie die Times of India berichtet, werden vorerst lediglich  Bücher und DVDs auf Amazon India, dem insgesamt 10. Marktplatz Amazons, angeboten.  Nach und nach sollen dann Digitalkamera-, Mobiltelefon- und andere elektronische Angebote von Drittanbietern folgen. Amazon hat in Indien hierfür bereits mit mehr als 100 Händlern Verträge abgeschlossen.Amazon startet mit landeseigener Webseite in Indien

Amazon.com wird auf der indischen Plattform erst einmal selbst keine Waren veräußern. Das Unternehmen tritt hier eher als Abwicklungs-Dienst auf. Die Drittanbieter haben Zugang zu Amazons Logistikservice Fulfilment by Amazon, über die die bestellten Waren dann verschickt werden können.

Amazon erster Vorstoß nach Indien begann im Jahr 2012 mit dem Neustart seiner Preissuchmaschine Junglee.com. Hierüber konnten die indischen Nutzer Preise vergleichen, aber keine Waren ordern.

eBay ist bereits seit März 2005 in Indien am Start und hat mittlerweile 4 Millionen registrierte Nutzer und etwa 30.000 Verkäufer. PayPal ist im Land ebenfalls mit einem Entwicklungszentrum vertreten.

Amazon startet mit landeseigener Webseite in Indien was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , ,