Mit PayPal ab sofort auch im Apple Online Store bezahlen

Ab sofort haben Apple-Kunden im Web-Shop die Möglichkeit über PayPal zu bezahlen. Bisher hatten die Käufer lediglich die Option, ihre bestellten Waren via Kreditkarte zu bezahlen oder den Betrag per Überweisung zu begleichen. Im Apple Online-Store steht dazu geschrieben:Mit PayPal ab sofort auch im Apple Online Store bezahlen

Wenn Sie eine Bestellung mit PayPal aufgeben, werden Sie auf die PayPal Website geleitet. Dort müssen Sie sich dann mit Ihrem PayPal Benutzernamen und Kennwort anmelden. Überprüfen Sie vor dem Absenden der Bestellung, ob der Gesamtbetrag und Ihre Rechnungsdetails stimmen.

Wenn Sie noch kein PayPal Kunde sind, können Sie diese Zahlungsoption trotzdem wählen und dann einen neuen Account einrichten oder als Gast zahlen.

Besteht Ihre Bestellung aus mehreren Lieferungen, wird Ihr PayPal Account für jede Lieferung separat belastet.

Mit seiner QRShopping-App drängt die eBay-Tochter PayPal auch in den stationären Handel vor. In den USA können User seit letztem Jahr bei teilnehmenden Händlern auch per PayPal Here oder PayPal In-Store Checkout in stationären Läden bezahlen.

Mit PayPal ab sofort auch im Apple Online Store bezahlen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

DPD bringt den ersten mobilen Paketschein mit Integration in Passbook , Apple Watch und eB... Mit einem mobilen Paketschein macht der internationale Paket- und Expressdienst DPD den Paketversand noch bequemer und digitaler. DPD Deutschland gehört zur internationalen DPDgroup, Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk. Alle Klein- und Privatversender, die ihr Paket auf der Internet-Plattfo...
Mobile Zahlungsformen: Mobile Payment trägt unserem mobilen Zeitalter Rechnung Shoppen von überall zu jeder Zeit. Durch mobile Endgeräte ist das Einkaufen im Worldwide Web noch attraktiver für die Kunden geworden. Jedes zweite Mobiltelefon in Deutschland ist ein Smartphone mit Internetzugang. Doch das mobile Shopping verlangt auch nach passenden Bezahlmöglichkeiten. Da ist es ...
Erste mobile Bezahldienste gehen 2013 in Deutschland an den Start – PayPal auch? Schon bald könnten Mobiltelefone und Smartphones auch bargeldloses Bezahlen ermöglichen, wenn die ersten mobilen Bezahldienste in Deutschland höchstwahrscheinlich in diesem Jahr an den Start gehen. So wie es auch PayPal CEO für die eBay-Tochter angekündigt hat, ohne ein genaues Datum zu nennen. Dami...
PayPals weitere Schritte in Richtung Offline-Welt PayPal hatte bereits im August 2012 eine Kooperation mit dem Kreditkartenanbieter Discover geschlossen. Ab demnächst wird PayPal dann mit dem Kreditkartenunternehmen Discover Financial Services, einem Payment Netzwerk, zusammenarbeiten. Überall wo Discover-Cards, von denen in den Vereinigten Staaten...
PayPal iPhone-App wurde aktualisiert Mithilfe des digitalen Bezahl-Service der eBay-Tochter PayPal wird die Option geboten, mit wenigen Klicks im Netz bezahlen zu können. Die kostenfreie iPhone App von PayPal bringt diese Funktion auch auf das Apple-Smartphone. Die App ist in der Version 4.3 vom 18.10.2012 im Apple App Store bereitgest...
Ab Juni gibt es den ersten mobilen Bezahl-Anbieter in Deutschland – Streetpay PayPal Here startete zwar bereits seinen Dienst in den USA und anderen Ländern, allerdings noch nicht in Deutschland.  Jetzt jedoch sieht es so aus, als gebe es bald den ersten mobilen Bezahlservice mit Namen Streetpay auch bei uns. Wie bei den anderen Anbietern auch, wird über ein Kartenlesegerä...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Mobile Commerce, Payment

Schlagworte:, , , , , , ,