Amazon führt in den USA seine virtuelle Währung Amazon Coins ein

Wie bereits im Februar berichtet, startete Amazon nun in den USA mit der Einführung seiner virtuellen Währung für Kindle Fire-Besitzer. Amazon Coins können für In-App Käufe, App-Käufe und vieles mehr im Amazon Appstore verwendet werden.Amazon führt in den USA seine virtuelle Währung ein

Amazon versucht damit Kunden mit einem Preisnachlass von 10% auf digitale Güter zu ködern, wenn mit Amazon Coins eingekauft wird.

Zur Vorstellung seines Loyality-Programms in den USA verschenkt der Internetriese erst einmal Coins im Wert von mehreren Millionen US-Dollar an seine US-amerikanischen Kunden. Jeder Besitzer und Käufer des Tablet-PCs Kindle Fire erhält kostenfrei 500 Coins zu einem Wert von 5,00 Dollar.

User können, nachdem sie die Gratis-Coins verbraucht haben, die virtuelle Währung über ihren Amazon Account dann auch käuflich erwerben. Die Nutzer haben dann die Möglichkeit, die App-Käufe entweder in Form von Amazon Coins oder via Kreditkarte zu bezahlen.

Amazon führt in den USA seine virtuelle Währung Amazon Coins ein was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon Coins jetzt auch auf Android Endgeräten verfügbar Amazon hat heute bekanntgegeben, dass Kunden in Deutschland, UK und den USA ab sofort mit Android Smartphones oder Tablets Amazon Coins kaufen und einsetzen können. Nachdem Amazon Coins zunächst exklusiv für Kindle Fire Kunden zur Verfügung standen, haben nun auch Android Nutzer die Möglichkeit, mit...
Amazon Coins jetzt auch für Kindle Fire Kunden in Deutschland verfügbar: 5 Euro geschenkt... Amazon hat heute bekannt gegeben, dass Amazon Coins jetzt auch für Kunden in Deutschland zur Verfügung steht. Das Amazon Coins-Programm ermöglicht es Kunden, Coins zu kaufen und diese zum Erwerb von Apps, Spielen und zahlreichen In-App Inhalten im Amazon Deutschland App-Shop für Android und auf dem ...
Sinn oder Unsinn der virtuellen Währung Amazon Coins Im Mai 2013 will Amazon, wie schon berichtet, seine virtuelle Währung die Amazon Coins präsentieren. Zunächst werden diese nur in den USA eingeführt und Kindle Fire-Besitzer können dann damit im Amazon Appstore Apps und In-App-Inhalte bezahlen. Um den Nutzern die Coins schmackhaft zu machen, sollen ...
Amazon Coins: Amazon USA führt virtuelle Währung ein Amazon USA hat eine neue virtuelle Währung für Kindle Fire Besitzer angekündigt, die für in-app Käufe, App-Käufe und vieles mehr im Amazon Appstore verwendet werden  kann. Der Service wird im Mai 2013 in den USA starten. Zu diesem Zeitpunkt wird Amazon US-Dollar im Wert von mehreren Millionen in ...
Amazon startet Pay-TV in Deutschland: Über 25 Streaming Channels bei Amazon Channels verfü... Amazon gibt heute den Start von Amazon Channels in Deutschland, Österreich und Großbritannien bekannt. Amazon Channels ermöglicht es Amazon Prime-Mitgliedern, Streaming-Channels für eine geringe monatliche Gebühr zu ihrer Mitgliedschaft hinzuzubuchen – individuell, flexibel ohne Paketbindung und ohn...
„Amazon Go“: wenig Mitarbeiter, hohe Gewinnspannen Seit dem letzten Jahr betätigt sich Amazon stärker im stationären Handel, setzt hier aber dennoch auf Digitalisierung. Eines der Projekte stellt das Shopping-Konzept „Amazon Go“ dar, bei dem die Kunden in einem Supermarkt nicht in der Schlange zu stehen brauchen. Die Testphase dauert bereits mehrere...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,