Fahrzeugübergabe nach eBay Auktion endet mit Schlägerei

Schon wieder endete eine eBay-Auktion bei der Auto-Übergabe in einem Chaos. Ein blaues Auge, Platzwunden, Beulen im Gesicht, aber auch Dellen auf der Motorhaube und ein verletzter Fuß, so ist eine eBay-Versteigerung ausgegangen, bei der ein Fahrzeug seinen Besitzer wechseln sollte.

Eine 4-köpfige Truppe aus dem Raum Brandenburg wollte eigentlich in Bad Neuenahr ein über den Online-Marktplatz eBay ersteigertes Auto abholen. Bei der Kontrolle des Wagens am Übergabeort wurden jedoch Unzulänglichkeiten festgestellt, von denen in dem Angebot keine Rede war. Der 29-jährige potentielle Käufer des Fahrzeugs wollte dieses dann doch nicht mehr kaufen. Der 56-jährige Anbieter aus Bad Neuenahr forderte daraufhin die eBay-Gebühren von dem Käufer, die dieser jedoch nicht bezahlen wollte.

Als der 21-jährige Sohn des Verkäufers dann mit seiner Faust die Motorhaube des Wagens des Brandenburgers zerstörte und versuchte den Brandenburger aus dem Wagen zu zerren, verschärfte sich die Situation. Dabei traktierte er das Gesicht des potentiellen Kunden mit Faustschlägen, sodass dieser Platzwunden an Lippe und Stirn sowie ein blaues Auge erlitt. Noch klar ist, ob der Angegriffene dem Sohn über den Fuß fuhr.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,