Amazon versucht sich weiter als Apple-Konkurrent

Amazon versucht sich weiter als Apple-Konkurrent

Amazon versucht sich weiter als Apple-Konkurrent

Amazon geht weiter einen Schritt in die Richtung, Apple Konkurrenz zu machen. Zum Herbst dieses Jahres, so Bloomberg Business, kommt nach eine Kindle TV-Set-Top Box für Online-Videos auf den Markt, die Amazon einen Platz auf TV-Geräten sichern soll. Amazon arbeitet schon an eigenen Serien. Über die Box sollen Filme und Serien aus dem Amazon-Angebot abgerufen werden können. Amazon lässt seine Kunden aktuell schon über 14 Pilotfolgen, die Amazon bezahlt hat, für eventuelle Serien wählen.

Nach dem Tablet PC Kindle Fire wäre es für Amazon ein weiteres Endgerät über das man Video-Inhalte auf das Fernsehgerät bringen kann. Die Set-Top-Box wird an den Fernseher angeschlossen und ist  für den Inhalt direkt mit dem Amazon-Account verbunden.Schon 2010 berichtete onlinemarktplatz.de darüber. Die Entwicklung der Box, wie auch die Entwicklung aller anderen Geräte, findet in Amazon’s Lab126-Abteilung in Cupertino statt.

Es wird auch interessant sein, wie Amazon den Preis für die Box kalkulieren wird. Bislang wurden die Geräte von Amazon häufig zum Selbstkostenpreis offeriert. Verdienen möchte der Konzern dann mit dem Verkauf von Inhalten.

Das Apple TV kostet in den Vereinigten Staaten 99,00 US-Dollar andere Streaming-Geräte liegen unter diesem Verkaufspreis.

Amazon versucht sich weiter als Apple-Konkurrent was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Amazon

Schlagworte:,