Amazon auch im ersten Quartal 2013 mit Gewinnrückgang

Amazon hat gestern nach Börsenschluss seine Zahlen zum ersten Quartal 2013 bekanntgegeben.

Amazon Gewinn im zweiter Quartal 2012 enorm gesunken

Der Internetriese steigerte seinen Umsatz um 22% auf 16,07 Milliarden Dollar.

Der Gewinn sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 37% auf unterm Strich auf 82 Millionen Dollar (0,18 Dollar je Aktie), umgerechnet etwa 63 Millionen Euro (2012: 130 Millionen Dollar oder 0,28 Dollar je Aktie).

Der Gewinnrückgang ist wie bereits in den vergangenen Quartalen auf besonders niedrige Preise, teure Expansionen und die häufige Einführung neuer Produkte zurück zu führen. So hatte Amazon zu Beginn des Jahres unter anderem das große Modell seines Tablet PCs Kindle Fire HD in Europa und Japan eingeführt und gleichzeitig den Preis für den Kindle Fire HD in den USA reduziert. Amazon verdient jedoch am Tabletcomputer selbst weniger, sondern eher an den für das Gerät verkauften Filmen, Büchern und Musik.

Ausblick

Für das aktuell laufende 2. Quartal prognostiziert Amazon ein Wachstum von 13 bis 26%. Der erwartete Umsatz soll damit zwischen 14,5 Milliarden und 16,2 Milliarden Dollar liegen. Parallel dazu geht der Internet-Händler davon aus, einen operativen Verlust zu verzeichnen.

Amazon auch im ersten Quartal 2013 mit Gewinnrückgang was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon, Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:,