Amazon auch im ersten Quartal 2013 mit Gewinnrückgang

Amazon hat gestern nach Börsenschluss seine Zahlen zum ersten Quartal 2013 bekanntgegeben.

Amazon Gewinn im zweiter Quartal 2012 enorm gesunken

Der Internetriese steigerte seinen Umsatz um 22% auf 16,07 Milliarden Dollar.

Der Gewinn sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 37% auf unterm Strich auf 82 Millionen Dollar (0,18 Dollar je Aktie), umgerechnet etwa 63 Millionen Euro (2012: 130 Millionen Dollar oder 0,28 Dollar je Aktie).

Der Gewinnrückgang ist wie bereits in den vergangenen Quartalen auf besonders niedrige Preise, teure Expansionen und die häufige Einführung neuer Produkte zurück zu führen. So hatte Amazon zu Beginn des Jahres unter anderem das große Modell seines Tablet PCs Kindle Fire HD in Europa und Japan eingeführt und gleichzeitig den Preis für den Kindle Fire HD in den USA reduziert. Amazon verdient jedoch am Tabletcomputer selbst weniger, sondern eher an den für das Gerät verkauften Filmen, Büchern und Musik.

Ausblick

Für das aktuell laufende 2. Quartal prognostiziert Amazon ein Wachstum von 13 bis 26%. Der erwartete Umsatz soll damit zwischen 14,5 Milliarden und 16,2 Milliarden Dollar liegen. Parallel dazu geht der Internet-Händler davon aus, einen operativen Verlust zu verzeichnen.

Amazon auch im ersten Quartal 2013 mit Gewinnrückgang was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Lieferung innerhalb einer Stunde: Amazon Prime Now wird in den USA sehr gut angenommen Cowen & Company befragte 1.250 US-amerikanische Amazon Prime-Mitglieder und fand heraus, dass 25% der Befragten im Januar 2015 den Dienst Prime Now nutzten. 24% gaben an, wöchentlich Waren über Prime Now zu bestellen, 70% ordern mehrmals pro Monat über den schnellen Lieferservice von Amazon. ...
Amazon verdoppelt Gewinn und steigert Umsatz – Aktie verliert trotzdem massiv Amazon.com gab am gestrigen Abend nach Börsenschluss die Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2015, das am 31. Dezember endete, bekannt. Der Nettoumsatz stieg trotz des sehr starken US-Dollar um 22% auf 35,7 Milliarden Dollar im Vergleich zu 29,3 Milliarden im vierten Quartal 2014, was einem Wach...
Amazon Quartal 4/2015: Analysten erwarten heute gute Nachrichten von Amazon Amazon wird heute, am 28. Januar 2016, nach US-Börsenschluss seinen Finanzbericht für das vierte Quartal 2015 und das Gesamtjahr 2015 präsentieren. Amazon Q4/2015: Analysten erwarten gute Nachrichten von Amazon Wie schon im vergangenen Jahr, wird auch dieses Mal das Ergebnis von Amazon Web Se...
Amazon Quartalszahlen am 23.04. erstmalig mit Amazon Web Services Amazon wird seine Zahlen zum ersten Quartal 2015 am Donnerstag den 23. April 2015 bekanntgeben. Der Ergebnisbericht von diesem Tag wird aussagekräftiger sein, als alle Berichte aus den vorangegangenen Quartalen. Die Analysten erwarten, dass Amazon einen Verlust von 12 Cent je Aktie vermelden w...
Amazon Quartalszahlen Q4/2014: Die Erwartungen wurden deutlich übertroffen Amazon fährt traditionell eher sehr schmale Gewinne ein und nutzt das Kapital, um das Geschäft massiv weiter auszubauen. So wurden im vergangenen Jahr knapp 1,3 Milliarden Dollar alleine in Amazon Instant Video investiert. Amazon hat im vergangenen Quartal einen Gewinn in Höhe von 214 Millionen D...
Amazon verzehnfacht Verluste und steigert Umsatz um 20% Amazon hat im dritten Quartal 2014 20% mehr Umsatz erzielt. Der Nettoverlust hat sich dabei mehr als verzehnfacht, der Betriebsverlust mehr als verzwanzigfacht. Die Aktie sackt ab. Amazon hat 20,58 Milliarden US-Dollar umgesetzt, den Nettoverlust von 41 auf 437 Millionen Dollar mehr als verzehnfa...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon, Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:,