eBay Deutschland räumt mit rechtsextremen Marken auf

eBay Deutschland räumt aufBei eBay möchte man mit rechtsextremen Marken keine Geschäfte  machen, weshalb auf der Plattform bereits im Februar 2013 aufgeräumt wurde.

Alle Artikel der in rechts-extremen Kreisen populären Modemarke „Commando Industries“ sollen von der Webseite gelöscht werden. Zwar findet man immer noch etwa 20 Angebote, die Angebote jedoch stammen allesamt aus den Vereinigten Staaten.

Ein neues Angebot für seine Marken zu erstellen, ist für den Textilhändler Commando Industries mittlerweile nicht mehr möglich. Doch da man bei „Commando Industries“ kein rechtes Gedankengut zu entdecken vermag, hat die Firma Klage gegen eBay eingereicht.

Für eBay ist aber klar: „Es ist verboten, auf eBay Artikel anzubieten, die den Nationalsozialismus oder extremistisches und/oder verfassungsfeindliches Gedankengut verherrlichen oder verharmlosen.“

Das eBay-Verbot betraf einen Zwischenhändler aus Straubing, weshalb die Klage beim Landgericht Nürnberg-Fürth eingereicht wurde. Für den verantwortlichen Richter stellen sich vor allem kartellrechtliche Fragen. Mit einer Entscheidung wird frühestens am 8. Mai 2013 gerechnet.

eBay Deutschland räumt mit rechtsextremen Marken auf was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,