eBay möchte Bewegungsdaten seiner Kunden verkaufen

eBay hat angekündigt, es Facebook, Amazon, Google & Co. gleich zu tun und die Bewegungsdaten seiner Kunden an die Werbewirtschaft zu verkaufen. Personenbezogene Daten sind von der Weitergabe nicht betroffen.

Der eBay Head of Digital Display North America, Stephen Howard-Sarin, sagte gegenüber der AdWeek, daß eBay das Marktplatzgeschäft weiter ausbauen und zu den Benutzern passende Produkte von Händlern einblenden möchte. Somit sollen eBay-Käufer auch von anderen Vermarktern erreicht werden können und diese Funktion kommerzialisiert werden. Howard-Sarin betonte jedoch, daß die Vermarkter nicht die vollständige Kontrolle über die Daten haben werden.

Der Daten-Verkauf soll noch in diesem Jahr starten.

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,