eBay USA bietet seinen Usern neue soziale Funktionen

eBay USA startet neue Social Features auf seiner Plattform. Neben dem, auf der amerikanischen Webseite bereits aktiven persönlichen Feed rund um passende Produkte, soll es jetzt auch möglich sein, Themen und Leuten folgen zu können. Nutzer sollen zudem Sammlungen anlegen und diese teilen können. Händler werden ferner auf ihr Profil bei Facebook und Co verlinken dürfen.

Bislang hinkte eBay, was die sozialen Features anbelangte, immer ein wenig hinterher. Das soll sich in diesem Jahr mit den Neueinführungen ändern. Auf dem Investorentag, der kürzlich stattgefunden hat, erklärte Dane Glasgow, eBays Vice President of Global Product Management,  dass der neue personalisierte Feed zu einem stärkeren Nutzer-Engagement sowie höheren Verkaufszahlen geführt hat. Der Feed wird derzeit noch ständig aktualisiert. eBay hat ferner herausgefunden, dass Feed-Nutzer mehr einkaufen und häufiger auf die Plattform zurückkommen.

eBay USA bietet seinen Usern neue soziale Funktionen

eBay Käufer werden zusätzlich ab demnächst verschiedene Themengebiete anschauen können, die aus geordneten Artikel-Gruppen bestehen. Nutzer können die Themen anklicken und es über ihren Feed weiterverfolgen.

eBay kann auch Personen (Händler oder Käufer) vorschlagen, denen man folgen kann. Klickt man auf eine vorgeschlagene Person, landet man auf deren Profilseite, auf der dieser Nutzer vorgestellt wird. Hier sieht man auch, was dieser User verkauft, wem oder was er folgt, wer ihm folgt und man sieht die von ihm erstellten Sammlungen. Die Sammlungen sind nichts anderes als von den eBay-Nutzern erstellte organisierte Produktgruppen.

Glasgow bezeichnete die sozialen Features als eine zusätzliche Möglichkeit des Einkaufens, neben der traditionellen Suche. Die Art des Einkaufens werde dadurch sehr viel individueller.

eBay teilte auch mit, dass die deutschen und britischen eBay-Kunden baldigst mit der Einführung der neuen Funktionen rechnen könnten.

Als Händler könne man nun die sozialen Media-Funktionen von seinem eBay Profil aus komplett nutzen. Links auf die Facebook-Fan- oder Profil-Seite können dann erstellt werden oder man nutzt YouTube-Videos als weiteren Verkaufskanal. Zudem sehen Käufer ein größeres Profil-Bild und größere Artikel-Fotos.

eBay USA bietet seinen Usern neue soziale Funktionen was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,