Premiere: Amazon-Beschäftigte in Leipzig und Bad Hersfeld wollen streiken

Bei einer Abstimmung – nur durch Gewerkschaftsmitglieder – am Amazon-Standort Leipzig, sprachen sich laut der Veröffentlichung von Verdi 97% der Teilnehmer für Arbeitsniederlegungen bei Amazon aus.

In Leipzig arbeiten etwa 1.200 Festangestellte und 800 befristet Beschäftigte für Amazon, also etwa 2.000 Köpfe.

An der Urabstimmung haben etwa 480 Arbeitnehmer (Gewerkschaftsmitglieder) teilgenommen, also mit 24% noch nicht einmal ein Viertel der Belegschaft. 

Die Gewerkschaft möchte sich nach eigenen Aussagen gegen Dumpinglöhne wehren und fordert die Aufnahme von Tarifverhandlungen.

Premiere: Amazon-Beschäftigte in Leipzig und Bad Hersfeld wollen streiken

Amazon äußerte sich bisher nicht direkt zu den Verdi-Forderungen,  teilte aber mit, daß die Mitarbeiter der deutschen Logistikzentren mit ihrem Einkommen am oberen Ende dessen liegen, was in der Logistikindustrie üblich sei.

Bereits Anfang kommender Woche wollen auch Mitarbeiter bei Amazon in Bad Hersfeld streiken. Bad Hersfeld ist mit rund 3700 Beschäftigten der größte der sieben Amazon-Standorte in Deutschland. 

Amazon-Händler sollten diese Entwicklungen genau beobachten, denn Streiks werden Auswirkungen auf die Lieferfähigkeit von Amazon haben!

Premiere: Amazon-Beschäftigte in Leipzig und Bad Hersfeld wollen streiken was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Verdi sucht nach neuen Berechtigungen für die Behinderung des Amazon-Geschäfts Dem Online-Riesen Amazon drohen in dieser Woche abermals Streiks an mehreren deutschen Logistik-Standorten. Als Grund dafür hat sich Verdi diesmal die Arbeitsbedingungen ausgedacht, die die Gewerkschaft Verdi nach einer angeblichen Umfrage unter den Beschäftigten als unzumutbar bezeichnet. Diese Vor...
Wieder einmal Streiks bei Amazon in Deutschland sowie erstmals gemeinsame Aktionen in Pole... Und wieder wird bei Amazon gestreikt: Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft verdi rief die Beschäftigten der Amazon-Versandzentren in Leipzig, Bad Hersfeld, Rheinberg und Werne für den 2. und 3. Mai 2016 zum Streik auf. Die Ausstände haben in Bad Hersfeld und Leipzig bereits mit der Nachtschicht ...
Bester Einkaufstag der Geschichte bei Amazon: 5,4 Mio. bestellte Produkte In der diesjährigen Last-Minute-Angebote-Woche feiert Amazon.de einen neuen Verkaufsrekord: Mit mehr als 5,4 Millionen bestellten Produkten wurde Montag, der 14. Dezember 2015, zum erfolgreichsten Shopping-Tag in der Geschichte von Amazon.de. Amazon Kunden kauften insbesondere Unterhaltungselektroni...
Verkaufsrekord bei Amazon.de: 51 bestellte Produkte pro Sekunde In der diesjährigen Cyber Monday Woche konnten sich Kunden auf Amazon.de vom 23. bis 30. November über mehr als 10.000 Blitzangebote freuen. Der Spitzentag der Cyber Monday Woche war der Cyber Monday mit mehr als 4,4 Millionen verkauften Produkten, das entspricht durchschnittlich 51 bestellten Produ...
Erneute Streiks bei Amazon: Verdi hat in einem Punkt sehr viel erreicht Verdi kündigt an, wie auch in den vergangenen beiden Jahren an, auch in diesem Jahr das Weihnachtsgeschäft bei Amazon zu betreiken, gibt aber noch nicht an, wann und in welchen der neun Logistikzentren in Deutschland gestreikt werden soll. Verdi möchte Amazon in diesem Jahr mit überraschenden Aktion...
Erneut Streiks bei Amazon Deutschland Im Ostergeschäft soll es bei Amazon Deutschland wieder Streiks an mehreren Standorten geben. Doch der Internet-Händler sieht diesen entspannt entgegen. Heute und am morgigen Dienstag sollen die Mitarbeiter wieder ihre Arbeit niederlegen, was einer pünktlichen Lieferung bis Ostern aber nicht im We...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:,