brands4friends launcht erweiterte Bestellfunktionen

Deutschlands No.1 Online-Shopping-Club startet ein neues Feature, das es ermöglicht, Fashion- und Lifestyle-Produkte noch smarter zu shoppen und dabei Versandkosten zu sparen. brands4friends ist damit der erste deutsche Shopping-Club für Mode und Lifestyle, der seiner Community das nachträgliche Ergänzen einer Bestellung kostenlos anbietet.
Das Prinzip ist einfach: Wer innerhalb einer Verkaufsaktion bereits bestellt hat und am gleichen Tag weitere Produkte aus derselben Aktion kauft, zahlt dafür keine zusätzlichen Versandkosten.

brands4friends launcht erweiterte Bestellfunktionen

Ebenfalls neu: Wer aktionsübergreifend shoppt, d. h. zusätzlich Produkte in einer weiteren Verkaufsaktion erwirbt, profitiert zudem von vergünstigten Versandkosten. Kunden sparen aktuell dann 2 Euro, bezogen auf die Standardversandkosten der Erstbestellung, die derzeit bei 6,90 Euro liegen. Besonderheiten diesbezüglich sind den AGB zu entnehmen.

„Unser Team entwickelt gezielt Features, die es unseren Kunden ermöglichen, ihren Einkauf bei brands4friends noch einfacher, flexibler und auch günstiger zu gestalten. Mit der ‚Bestell-Ergänzungsfunktion’ und ‚Aktionsübergreifend
Einkaufen’ stärken wir unsere Position als No.1 einmal mehr“, so Sebastian Poßner, Head of Product Management bei brands4friends. brands4friends ist Deutschlands erste Adresse für alle, die sich für Markenprodukte begeistern. Die neuen Bestell-Features ergänzen das besondere Einkaufserlebnis.

brands4friends launcht erweiterte Bestellfunktionen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

brands4friends feiert 10jähriges Jubiläum und steigert erneut Umsatzwachstum Deutschlands führender Shopping-Club für Fashion und Lifestyle brands4friends zählt seit Gründung 2007 mehr als acht Millionen Mitglieder und feiert im September seinen 10. Geburtstag. Unter dem Claim enter. explore. get inspired. startet eine umfangreiche Geburtstags-Kampagne mit täglich wechselnde...
Schmuckstücke auf dem Vormarsch Ob Modeschmuck oder Echtschmuck. Männer und natürlich Damen schätzen Geschmeide in Form von Uhren, Armbänder, Ketten, Ringe, Ohrringe und mehr. Mit den verschiedenen Kostbarkeiten können wir uns ein Stück weit ausdrücken und inszenieren, weshalb der Umsatz dieser Branche wohl nie versiegen wird. Um ...
Facebook kooperiert mit eBay und integriert Daily Deals in den eigenen Marktplatz Mit seinem eigenen Marktplatz ist Facebook in den Produkthandel eingestiegen. Nach den ersten Schritten in der neuen Welt geht er jetzt eine Kooperation mit dem Konkurrenten eBay ein. Diese Zusammenarbeit nutzt der Social-Media-Riese, um das B2C-Geschäft auszubauen. Es war nur eine Frage der Zeit...
Amazon als Vorbild: Zalando wird ein neues Kundenprogramm einführen Zalando scheinen momentan die eigenen Ideen auszugehen. Nach Zalandos peinlichem Versuch, Reichweiten durch Bot-Betrug einzukaufen und nachdem sich Zalando am Amazon Fulfillment-Programm "orientiert" hat, um ein ähnliches Programm mit Namen «Zalando Fulfillment Solutions» zu schaffen, schielt Zaland...
Walmart will Herren-Mode-Anbieter „Bonobos“ kaufen und bietet eine riesige Summe Mit der Übernahme von Jet.com hat Walmart gezeigt, wie groß seine Ambitionen im E-Commerce sind. Dennoch gelingt es der Supermarktkette nicht, den Abstand zu seinem Erzrivalen Amazon zu verkleinern. Das soll ihr nun mit einem weiteren Zukauf gelingen. Im Blick hat der US-amerikanische Einzelhändler ...
Brands4Friends stellt Mitgliederrekord auf und wächst wieder schneller Nicht jedem Unternehmen gelingt es, in der Anfangsphase so rasant zu wachsen wie Brands4Friends. Innerhalb weniger Jahre stieg der Berliner Mode-Händler zu Deutschlands größtem Einkaufsklub auf. Dann aber kam die Zeit der Stagnation, weshalb das Unternehmen im letzten Jahr umzustrukturieren begann. ...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,