Ingenico übernimmt internationalen Payment Service Provider Ogone

Die im Januar angekündigte Übernahme des internationalen Payment Service Providers Ogone durch den französischen Payment-Anbieter Ingenico (Euronext: FR0000125346 – ING) wurde heute von der belgischen Nationalbank genehmigt. Händler können somit nun auf die komplette Bandbreite von Multi-Channel-Payment-Lösungen zurückgreifen – offline, online und mobil.

Ogone hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem anerkannten Experten von Online-Payment Services entwickelt, die für Händler besonders unkompliziert, effizient und sicher sind. 40.000 Unternehmen gehören inzwischen zum internationalen Kundenstamm. 2012 hat Ogone mit 350 Beschäftigten 42 Millionen Euro erwirtschaftet, was einem Wachstum von mehr als 30 Prozent entspricht. Die aktuellen geschäftlichen Initiativen, wie etwa der Vertrag mit Barclaycard über eine White-Label-Lösung, wird voraussichtlich zu einem weiteren Umsatzwachstum von 30 Prozent im Jahr 2013 führen.


Beitrag teilen: