Trio wollte geklaute Ware auf eBay Deutschland verkaufen

Trio wollte geklaute Ware auf eBay Deutschland verkaufen

Trio wollte geklaute Ware auf eBay Deutschland verkaufen

Den Diebstahl von 4 erstrangigen Leichtmetallrädern zeigte vergangene Woche ein Geschäftsmann bei der Polizei an: Er hatte die Räder auf dem Stellplatz einer Tiefgarage abgedeckt und eigentlich nicht erkennbar gelagert.

Als der Mann dann im Internet nachsehen wollte, was solche gebrauchte Leichtmetallräder noch wert sind, gab es die große Überraschung: Bei eBay fand er eine Anzeige, in der genau seine auffallenden Leichtmetallräder zum Verkauf angeboten wurden. Sofort meldete er dies bei Polizei. Die ermittelte zunächst eine Solingerin (23) als Inserentin der eBay-Anzeige. Weitere Ermittlungen führten dann schnell zu 2 Männern aus Hilden im Alter von 20 und 23 Jahren. Sie gelten als Haupttatverdächtige. Denn bei Durchsuchungen wurden in einer Wohnung in Solingen 5 weitere Komplettsätze von Leichtmetallrädern und jede Menge anderes Diebesgut gefunden.

Die Kripobeamten fanden auch die 4 Leichtmetallräder des Geschäftsmannes. Sie waren auf der Straße vor der Wohnung des 20-jährigen Hildeners deponiert. Dieser wollte sie gerade in seinen Wagen einladen.

Ermittlungen ergaben, dass auf 2 eBay-Accounts der 23-jährigen Beschuldigten aus Solingen rund 80 Gegenstände aus ungeklärter Herkunft zum Verkauf angeboten worden waren.

Trio wollte geklaute Ware auf eBay Deutschland verkaufen was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Gesetz, Sicherheit, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,