Amazon am häufigsten in der Google-Suche zu finden

Amazon ist das Unternehmen, das mit Abstand am häufigsten in der Google-Suche angezeigt wird. Amazon kauft nicht nur die meisten Werbeflächen, sondern taucht auch als einziger Händler in exponierter Stellung in den normalen Suchtreffern auf.

Nach Berechnungen des Analyseunternehmens Searchmetrics im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus tauchten Amazon-Anzeigen auf den Werbeflächen 2012 dreimal häufiger auf als die Werbung der nächstplatzierten Unternehmen Otto und eBay. Auf Platz 6 findet man den Modehändler Zalando, der jedoch im 2. Halbjahr 2012 deutlich seltener in der Google-Werbung zu sehen war als zu Beginn des Jahres.

Zudem ist Amazon das Unternehmen, das am häufigsten in den Trefferlisten der organischen Google-Suche gezeigt wird. Besser aufgestellt ist nur Wikipedia. Danach folgen Facebook, Chip, eBay und YouTube.

Das Amazons Einsatz sich auszahlt zeigen folgende Zahlen: Allein im Dezember 2012 leitete Google 105 Millionen Mal seine User direkt auf die Amazon-Plattform. Im gesamten Jahr 2012 hat Amazon in Deutschland rund 6,4 Milliarden Euro Umsatz erzielt.

Der vollständige Artikel erscheint in der FOCUS-Ausgabe 8/2013.

Beitrag teilen: