Amazon in den USA angesehenstes Unternehmen bei den Verbrauchern

Der Online-Retailer Amazon hat es geschafft, in der Harris Poll Reputation-Umfrage, die den Ruf eines Unternehmens ermittelt, Firmen wie Disney und Coca-Cola, aber auch die Rivalen Google und Apple zu überholen. Im letzten Jahr lag Amazon noch an vierter Stelle.

Für die Harris Poll Studie 2013 wurden 14.000 US-amerikanische Internet-User zu den 60 bekanntesten Unternehmen in den USA befragt. Im Jahr 2012 noch, lag Apple in der Gunst der Verbraucher auf dem ersten Rang. In 2013 gewann Amazon knapp mit 82,62 Punkten. Apple erhielt 82,54 Punkte.

Befragt wurden die Verbraucher nach sechs verschiedenen Merkmalen (nochmal unterteilt in 3 bis 4 Unterpunkte)der verschiedenen Konzerne:

  • soziale Verantwortlichkeit
  • dem emotionalen Anreiz
  • Produkten und Services
  • Visionen und Führungsstil
  • finanzielle Performance
  • Arbeitsplatz-Umgebung

Amazon konnte in den Kategorien emotionaler Anreiz und Produkte & Services die Spitzenposition übernehmen. In der Hälfte der anderen Kategorien belegte Amazon meist einen Platz unter den ersten fünf.

Es ist das fünfte Jahr in Folge, dass Amazons Ruf als „great” charakterisiert wird. Der Internetriese erhielt fast 100% an positiven Ratings hinsichtlich des Vertrauens in den Konzern.

Robert Fronk, executive vice president bei Harris Interactive zum Ergebnis von Amazon: „Amazon arbeitet ununterbrochen daran seine Seite zu optimieren. Amazon respektiert seine Kunden … und bietet ihnen Empfehlungen, die sehr fein abgestimmt sind, ohne aufdringlich zu sein. … Das lieben die Konsumenten … . Amazon macht eine Versprechung und erfüllt diese auch.”

Beitrag teilen: