eBay-Tochter Afterbuy will mit Kassensytem-App an den Start gehen

Die eBay-Tochter Afterbuy will spätestens im April 2013 mit einer Kassensystem-App und Mobile Payment starten, wie eBay-Tochter Afterbuy will mit Kassensytem-App an den Start gehenGründerszene.de berichtet.

In der ersten Version der Kassensystem-Anwendung wird das iPad 2 von Apple unterstützt. Ferner wird die App über einen zusätzlich buchbaren Kopierschutzstecker ebenfalls Kartenzahlungen (elektronische Lastschriftverfahren und Kreditkarte) akzeptieren. Die meisten Afterbuy-Kunden sind auch lokale Händler, weshalb ein zentrales Kassensystem mit angegliederter Artikel-Datenbank für On- und Offline-Geschäfte durchaus zweckmäßig ist.

Afterbuy akzeptiert Kartenzahlungen zum Start exklusiv über Streetpay, einer Marke der Masterpayment AG, das in der App vorinstalliert ist. Den Kopierschutzstecker erhält der Händler nach Formularausfüllung dazu.

Afterbuy wird von etwa 60.000 Verkäufern genutzt und von der Firma ViA-Online-GmbH, einem in Krefeld  beheimateten Unternehmen angeboten. Die ViA-Online GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen der eBay Inc, die mit Afterbuy einen mehrfach ausgezeichneten Dienst zur Prozessautomatisierung von Online-Verkäufen anbietet.

eBay-Tochter Afterbuy will mit Kassensytem-App an den Start gehen was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay, Mobile Commerce, Tools zum Onlinehandel

Schlagworte:, , ,