Umsatzsteigerung von 35,4 Prozent: Ogones Wachstum ist ein Indikator für den florierenden E-Commerce

Payment Service Provider Ogone wickelte im vergangenen Jahr 137 Millionen Transaktionen für Online-Händler in 76 Ländern ab. Dabei wurden 16,6 Milliarden Euro über die Payment-Plattformen transferiert. Das entspricht einem Wachstum von 35,4 Prozent gegenüber 2011.

Brüssel/Köln, 24.01.2013 – Trotz der Wirtschaftskrise konnte sich der internationale Zahlungsdienstleister Ogone 2012 über eine Steigerung von 35,4 Prozent freuen, gemessen am Umsatz, der über die Plattformen des Unternehmens generiert wurde. Für 2013 erwartet Ogone ähnliche Wachstumszahlen. Diese bedeutsame Entwicklung eröffnet neue Möglichkeiten sowohl für den Online-Markt als auch für Ogones Zukunft und seine 40.000 Kunden weltweit.

Umsatzsteigerung von 35,4 Prozent: Ogones Wachstum ist ein Indikator für den florierenden E-Commerce

Ogone ist weltweit tätig, legt aber seinen Fokus bislang vor allem auf den europäischen Markt. Künftig wird das Unternehmen seine Aktivitäten hauptsächlich im US-amerikanischen und indischen Markt verstärken und hat zudem Pläne für die Erschließung neuer Märkte, etwa in Asien. Darüber hinaus wird Ogone, inzwischen einer der führenden Akteure im E-Commerce, langfristig in die Planung und Entwicklung neuer Produkte investieren, um seine Lösungen im Bereich Betrugsprävention und Finanzservices weiter zu optimieren. Zu den Neuentwicklungen gehört etwa die Lösung Ogone Collect, die es Händlern erlaubt, mit nur einem Vertrag die populärsten internationalen Zahlungsmethoden in verschiedenen Ländern und Währungen anbieten zu können. Außerdem werden Ogones Entwicklungen und die eigene E-Money-Lizenz dabei helfen, die zunehmende Nutzung von mobilen Diensten und die Arbeit der Online-Händler zu vereinfachen. Mit dieser Lizenz ermöglicht Ogone über White-Label-Lösungen unter anderem Shophändlern, Telefongesellschaften und Banken, ihren Kunden und potentiellen Nutzern einen eigenen mobilen Payment-Service anzubieten.

„Unser Erfolg lässt sich auf unser weitsichtiges, pragmatisches und sorgfältiges Vorgehen zurückführen. Wir legen großen Wert sowohl auf sichere als auch benutzerfreundliche Produkte für unsere Kunden“, erklärt Ogone-CEO Peter De Caluwe. „Indem wir unseren Fokus auf ein konstant wachsendes Team und auf die Erschließung weiterer Standorte weltweit legen, konnten wir uns als wichtiger Player im weltweiten E-Commerce positionieren. Unser Name steht bei den Händlern und ihren Kunden für Vertrauen.“

Umsatzsteigerung von 35,4 Prozent: Ogones Wachstum ist ein Indikator für den florierenden E-Commerce was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, ,