PayPal stockt sein Technologie-Team kräftig auf

Drei neue Vice Presidents werden die PayPal-Technologie-Gruppe unterstützen. Diese Meldung passt zu der Aussage von PayPal-Sprecher Anuj Nayar, dass man bei PayPal fundamentale Veränderungen vornehmen möchte, denn um solche Umgestaltungen vorzunehmen, bedarf es wohl einer Vielzahl von qualifizierten Mitarbeitern .

Arnold Goldberg wird PayPals neuer Vice President of Customer Experience Engineering. Er und sein Team werden sich um neue Technologie-Lösungen für PayPal Kunden und Händler bemühen. Goldberg hat bereits 6 Jahre für eBay gearbeitet und war Mitglied des Gestaltungsbeirates, bevor er bei LinkedIn und dann bei Box einen neuen Arbeitsplatz fand.

Goldberg sieht PayPals größte Chance darin, den Techniken die in den letzten 10 Jahren zusammengetragen wurden zum Durchbruch zu verhelfen und sie im gesamten Bezahl-Ökosystem zu verbreiten.

PayPal stockt sein Technologie-Team kräftig auf

Koby Avital ist PayPals neuer Vice President of Architecture and Infrastructure. Er kommt von Microsoft und möchte gerne PayPals Übergang zur serviceorientierten Architektur und Infrastruktur beschleunigen.

Ryan Granard, der Dritte im Bunde und PayPals neuer Vice President of Platform Engineering, kommt von DreamWorks Animation SKG. Er wird für den Aufbau der internen Cloud Services zuständig sein.

PayPals Chief Technology Officer James Barrese sagte, dass 2012 das Jahr des Testens und Lernens war. 2013 drehe sich alles um die entsprechende Ausführung.

PayPal stockt sein Technologie-Team kräftig auf was last modified: by

Ähnliche Beiträge

PayPal verweigert einem Schüler Anerkennung für das Aufdecken einer Schwachstelle Ein 17-jähriger Teenager behauptet, dass PayPal ihm eine Belohnung für das Auffinden einer Sicherheitslücke auf PayPals Webseite vorenthalte. Hacker hätten den Online-Bezahldienst PayPal hierüber sehr einfach angreifen können. Robert Kugler erklärte, dass er den Online-Bezahldienst schon am 19. M...
Microsoft mit neuem Online-Bezahlsystem? In den letzten Jahren, fast immer zur gleichen Zeit, wurde die jährlich stattfindende eBay-Mitglieder-Konferenz, die eBay Live! von Gerüchten dominiert. Vor 2 Jahren war es der angebliche PayPal-Killer Google-Checkout, letztes Jahr dann der Streit um Googles Boston Tea Party. Jetzt sind es noch 2...
eBay will Apple Pay als Bezahloption ausrollen Mit der Trennung von PayPal geriet eBay zu Beginn des Jahres in Zugzwang. Seine Kunden erwarten bei den Zahlungsoptionen mehr Flexibilität. Diese will ihnen der Online-Marktplatz bieten und führt nun Apple Pay als Payment-Methode ein. Allerdings können noch nicht alle Kunden von der neuen Möglichkei...
PayPal will weitere Unternehmen kaufen und mit mehr Partnern kooperieren PayPal kann sich über das eigene Geschäft nicht beklagen. Das lässt sich bereits an den Zukäufen in den letzten Monaten feststellen. Genau so will der Bezahldienst weitermachen. Er plant neue Übernahmen und ist bereit, jährlich mehrere Milliarden US-Dollar auszugeben. PayPal will weitere Unterne...
Der Anfang vom Ende für Paypal? Die digitale Welt steht niemals still und der Konkurrenzkampf um Kunden wächst ständig. Das bekommt auch die einstige Ebay-Tochter Paypal kräftig zu spüren. Paypal, ursprünglich als digitale Brieftasche mit den Optionen zum Bezahlen weltweit, Geld an Freunde verschicken, Geld leihen und mehr ange...
PayPal nimmt in den USA „Pay after Delivery“ aus seinem Angebot – Update Der Kauf per Rechnung ist ein Relikt aus alten Zeiten des traditionellen Handels. In Deutschland hält sich die Zahlungsmethode noch immer wacker und besetzt den Spitzenplatz unter den Payment-Optionen. Andernorts scheinen ihre Tage jedoch gezählt zu sein. In technisch fortgeschrittenen Ländern greif...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, ,