PayPal plant für den Kundenservice am Standort Berlin 58 neue Arbeitsplätze

Im Rahmen der DLD-Konferenz in München gab PayPal-CEO David Marcus heute die Pläne des Unternehmens bekannt, in Berlin-Wilmersdorf 58 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einstellen zu wollen und so das Kundendienst-Team an diesem Standort um 40% aufzustocken. Damit wird die Zahl der Mitarbeiter in den deutschen PayPal-Kundendienst-Abteilungen in Berlin-Wilmersdorf, Dessau und Leipzig auf insgesamt knapp 500 Personen erhöht.

PayPal plant für den Standort des Kundenservice in Berlin 58 neue Arbeitsplätze

Mit dieser umfassenden Erweiterung seiner Service-Mitarbeiter verfolgt der digitale Zahlungsdienstleister das Ziel, sich verstärkt auf die Zufriedenheit und Bedürfnisse seiner Kunden zu fokussieren. In Deutschland verfügt PayPal bereits über 12 Millionen aktive Kundenkonten, die mit Hilfe des noch stärkeren, professionell geschulten Service-Teams in Zukunft nicht nur besser, sondern vor allem individueller betreut werden.

„Unsere neuen Mitarbeiter beginnen ihre Tätigkeit bei PayPal in einer besonders ereignisreichen Zeit. Aktuelle Innovationen im Bereich mobiler Bezahlungen bergen ein enormes Potential, das wir im Sinne unserer Privatkunden und Unternehmen voll ausschöpfen werden. Die Grenze zwischen Online- und Offline-Welt verschwimmt zunehmend. Es ist unsere Vision, unseren Kunden Bezahlungen zu jeder Zeit, an jedem Ort und über jedes elektronische Gerät zu ermöglichen,“ erklärt David Marcus, CEO von PayPal, und sagt weiter: „PayPal hat bereits 2012 ein Zahlungsvolumen in Höhe von 14 Mrd. US-Dollar über mobile Geräte abgewickelt, was eine Erhöhung von 250 Prozent gegenüber 2011 bedeutet – für 2013 erwarten wir in diesem Bereich eine weitere Steigerung auf 20 Mrd. US-Dollar.“

Frank Weyermann
Betreiber der Seiten onlinemarktplatz.de, telefonpaul.de und suchbox.net.



Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Payment

Schlagworte:,