eBay ist bemüht das Arzneimittelgesetz bestmöglich einzuhalten

Wir berichteten kürzlich über den Verkauf angebrochener Arzneimittelpackungen auf dem Online-Marktplatz eBay, im vorliegenden Fall Vitasprint, und den damit einhergehenden möglichen Problemen.

eBay ist bemüht das Arzneimittelgesetz bestmöglich einzuhalten

Mittlerweile wurde das Angebot von Seiten des Anbieters beendet. Das Internetportal der Deutschen Apothekerzeitung Zeitung (DAZ) hat sich solcher Arzneimittelofferten in einem Artikel angenommen und berichtet, dass viele aufmerksame Apotheker eBay und die dort angebotenen Arzneien beobachten. Bei nicht Beachtung der Grundsätze hinsichtlich des Verkaufs von Arzneimitteln benachrichtigen sie eBay dann oft sofort. Oft zeitverzögert würden solche Offerten dann gestoppt.

eBay jedoch will sich nicht vorwerfen lassen, so die DAZ, dass man solche Mitteilungen über unzulässige Angebote verzögere. Im Schnitt seien alleine auf dem deutschen eBay Marktplatz ständig über 50 Millionen Angebote zu finden – insoweit seien die vereinzelten gemeldeten unzulässigen Angebote „in Relation zu der Anzahl der von uns aufgrund unserer eigenen Bemühungen identifizierten und beendeten unzulässigen Angebote, verschwindend gering“, heißt es in einer E-Mail des Bereichsleiters Global Regulatory & Policy Management bei eBay an einen meldenden Apotheker.

Ferner verweist er darauf, dass eBay eng mit den für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes zuständigen Behörden kooperiere, um diese bei der Wahrnehmung ihrer gesetzlichen Aufgaben zu unterstützen.

eBay ist bemüht das Arzneimittelgesetz bestmöglich einzuhalten was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Häufige Kauf- und Verkaufsbetrugsversuche: die dunkle Seite von eBay eBay hat sich zwar als ein sehr erfolgreiches Modell eines virtuellen Marktplatzes erwiesen, auf dem Käufer Waren zu sehr günstigen Preisen bekommen und Verkäufer Artikel loswerden und somit sehr schnell Geld verdienen können, aber es gibt Beispiele, bei denen die beiden Arten von Benutzern das Syst...
eBay kooperiert mit MallforAfrica.com eBay und MallforAfrica.com haben sich zusammengeschlossen, um amerikanischen eBay-Verkäufern Zugang zu Afrikas größtem Verbrauchermarkt zu geben. Die Kooperation wird im Juli 2016 starten. Fernando Saiz, eBay Business Development Director Fernando: „Die Partnerschaft wird eine „eBay Powered by Mallf...
eBay-Nutzer: Vorsicht vor aktuellen Phishing E-Mails Viele Nutzer von eBay sollten derzeit vor Cyber-Attacken auf der Hut sein. Der jüngste Angriff von Internet-Betrügern ist nur sehr schwer als Phishing zu erkennen und hochprofessionell gestaltet. Die potentiellen Opfer werden zudem mit vollständiger Adresse und häufig auch korrekter Telefonnummer an...
Online-Streitschlichtung: gesetzliche Anforderungen an eBay-Verkäufer umsetzen Als gewerblicher Verkäufer sind Sie aufgrund einer EU-Verordnung gesetzlich verpflichtet, Käufern in Ihren Angeboten einen direkten Link zur Online-Streitschlichtungsplattform der EU zur Verfügung zu stellen. Sie können den Link entweder innerhalb Ihrer Artikelbeschreibung oder in dem Feld zusätzlic...
Nutzung der Weiterempfehlungsfunktion bei eBay ist wettbewerbswidrig Das Landgericht Hamburg hat am 8. Dezember 2015 entschieden(Az.:406 HKO 26/15), dass die Nutzung der Weiterempfehlungsfunktion auf eBay gegen das Wettbewerbsrecht verstößt. Das Urteil gegen einen Händler, der die von eBay zur Verfügung gestellte Weiterempfehlungsfunktion benutzt hat, ist nun rech...
eBay Sicherheitslücke geschlossen – gerade noch einmal gut gegangen eBay Sicherheitslücke - gerade noch einmal gut gegangen Ein unabhängiger Forscher, mit Spitznamen MLT hatte eBay am 11. Dezember 2015 auf eine XSS-Sicherheitslücke aufmerksam gemacht, über die Zugangsdaten von Usern hätten ausgespäht werden können. Das berichtete ZDNet.com. eBay habe aber angebl...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay, Recht & Sicherheit

Schlagworte: