Smartphone-Besitzer wünschen sich mehr an das Gerät angepasste Produktinfos

Internetzugang wichtigste Funktion für Smartphone-Besitzer

Die Studie Shopping Experience in a Smartphone World vom Dezember 2012 ergab, dass sich 80% der Smartphone-Besitzer mehr Produktinformationen, die an das Smartphone angepasst sind, wünschen, während sie in Geschäften einkaufen.

1.874 US-amerikanische Smartphone-Eigner wurden für diese Studie befragt. 97% der Umfrageteilnehmer haben Zugang zu einem Computer, 43% zu einem Tablet PC.

30,1% der Besitzer von Smartphones benutzen ihre Geräte meistens unterwegs, um Informationen über Produkte zu erhalten. 19,6% tun dies während sie Fernsehschauen. 13,4% sind vorwiegend am Wochenende, 12,4% in Geschäften, 10,9% während der Arbeit und 2,7% in den Ferien damit beschäftigt. 10,9% nutzen das Smartphone nicht für ihre Recherchen.

Von den Käufern, die nach Produkten suchen, während sie in Geschäften einkaufen, vergleichen 73,9% Preise bei den verschiedenen Anbietern. Sie empfinden eine Reihe von Tools als sehr hilfreich. So lieben 76% Coupons, 31% bevorzugen Apps, 26% QR-Codes, 20% Textmitteilungen, 19% Links zu informativen Videos und 17% mögen mobile Display-Werbeanzeigen.

Die wenigsten mobilen Einkäufer haben Angst davor, große Summen für ihre Einkäufe via Smartphone auszugeben. Befragt nach den höchsten Summen, die sie jemals über das Smartphone ausgegeben haben, sagten 50% 100 bis 999 Dollar. 27% gaben 99 Dollar oder weniger aus, 9,7% 1.000 bis 9.999 Dollar und 0,6% 10.000 Dollar und mehr.

12,7% haben noch nie via Smartphone geshoppt.

44% der Smartphone-Besitzer würden gerne eine digitale Geldbörse auf ihren Geräten verwenden, um ihre Einkäufe darüber bezahlen zu können.

Smartphone-Besitzer wünschen sich mehr an das Gerät angepasste Produktinfos was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Mobile Commerce

Schlagworte:,