eBay Deutschland: Auktion einer seltenen 1 Euro Münze bringt 590,00 Euro

Ende August 1998 begann im Beisein des damaligen Bundesfinanzministers Theo Waigel die Prägung der Euromünzen. Alle veröffentlichten Entwürfe beinhalteten bis dahin 12 drehende Sterne. Die Sterne zeigten radial vom Mittelpunkt ausgehend mit je einer Spitze nach außen. Erst nach dem Produktionsstart wurden jedoch die Unterschiede zwischen Münzen und Flagge bemerkt: Auf der Europaflagge zeigen die Sterne nämlich alle mit der Spitze nach oben. Die bis zu diesem Zeitpunkt geprägten Münzen wurden daraufhin offiziell vernichtet. Einige Ausfertigungen gelangten dennoch in Umlauf und sind seither gesuchte Sammlerstücke bei Münzsammlern. Die dann produzierten normalen Prägungen haben aufrecht stehende Sterne.

hammer_maennchen-3712_200x114

Eine 1 Euro-Münze 2002 F Deutschland mit drehenden Sternen, mitunter auch Waigels Falschgeld genannt, wurde vergangene Woche auf dem deutschen Online-Marktplatz eBay angeboten. Solche Exemplare sind äußerst rar.

Angeblich gab es seit 2002 erst 5 Auktionen bei eBay, bei der eine solche Seltenheit zu ersteigern war.

Einige Sammler schreiben:“… auf  100.000 Euro Münzen entfällt etwa 1 solche Variante“!!

Für die bei eBay angebotene Münze wurden dann auch insgesamt 38 Gebote abgegeben. Der Gewinner der Auktion zahlte 590,00 Euro. Der Erlös soll einem gemeinnützigen Zweck zugutekommen.

eBay Deutschland: Auktion einer seltenen 1 Euro Münze bringt 590,00 Euro was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, ,