Verbraucher glauben an mehr Sicherheit im Internet

Der deutsche Softwarehersteller Avira stellte fest, dass zwischen 2011 und 2012 die Anzahl der Personen, die an mehr Sicherheit im Internet und an die Bezahlsysteme glauben, um 23% angestiegen ist. Im selben Zeitraum ist die Zahl der Verbraucher, die davon überzeugt sind, dass die Betrügereien im Netz weniger geworden sind, um 10% gesunken. Auch sind sich 95% der Umfrageteilnehmer dessen bewusst, dass dieses Risiko tatsächlich existiert.

Doch mittlerweile seien die Konsumenten besser informiert über die Gefahren im Netz und gingen bewusster mit den Risiken im Internet um. Das führe dazu, dass auch die Webseiten auf denen sie einkauften, sorgfältiger ausgesucht würden. Ebenso achte man vermehrt und gewissenhafter auf die angebotenen Zahlmethoden.


Beitrag teilen: