Jetzt doch: Amazon Smartphone soll Mitte 2013 auf den Markt kommen

Anfang Juli 2012 schon berichteten wir auf onlinemarktplatz.de, dass Amazon an einem eigenen Smartphone arbeitet und dieses auch schon in Testläufen erprobt wird. Vor ein paar Tagen berichtete nun die Taiwan Economic News, dass Amazon die Foxconn International Holdings Ltd, den iPhone-Hersteller, mit der Anfertigung seines Smartphones betraut habe. Amazon selbst hat sich bislang zu den Gerüchten nicht geäußert.

Jetzt doch: Amazon Smartphone soll Mitte 2013 auf den Markt kommen

Mitte 2013 soll es soweit sein und das Kindle-Smartphone, das wie schon die Kindle Fire Tablet PCs auf Android-Basis läuft, soll zu diesem Zeitpunkt angeblich seinen Marktstart feiern. 5 Millionen Geräte sollen bereits für die Produktion bestellt worden sein. Der Stückpreis liege zwischen 100 und 200 Dollar.

Foxconn habe hart um den Auftrag gekämpft, um einen neuen Kunden gewinnen zu können. Vor allem nachdem die Nokia-Schwäche Foxconn schwer belastet. Foxconn arbeite mit den taiwanesischen Touch-Display-Herstellern J Touch Corp. sowie Young Fast Optoelectronics zusammen, die Komponenten für das Kindle Smartphone liefern sollen.

Marktbeobachter wiesen daraufhin, dass Amazon inzwischen zu einem der wettbewerbsfähigsten Spieler weltweit auf dem Markt der mobilen Internet-Geräte geworden sei. Und das vor allem durch seine Niedrigpreis-Strategie. Rückendeckung erhält Amazon auch durch seine loyale Verbraucherbasis und erfolgreich Marketing-Strategien. Auch auf dem Smartphone-Sektor, da sind sich die Experten sicher, wird Amazon schnell Fuß fassen können.


Beitrag teilen: