Scot Wingo zu eBays erfolgreichem Cyber Monday

Scot Wingo von eBayStrategies versucht in seinem Blog die Frage zu klären, warum eBay mit einem derart straken Cyber Monday aufwartete.

Zur Erinnerung, der Cyber Monday brachte eBay ein Wachstum bei den Same Store Sales, das um das 5-fache höher lag als noch im  vergangenen Jahr.

Schaut man sich die Daten an, so Wingo, dann erkennt man, dass die Verkäufe sich auf einer breiten Basis abspielten (über Store und Kategorien etc.), was auf folgende erfolgreiche Aktivitäten hinweist:

eBay setzte eine Weihnachts-Werbekampagne in Gang, die sich über TV sowie das Internet erstreckte. Dies könnte mit ein Grund dafür sein, dass eBay mehr Besucher auf den Online-Marktplatz anziehen konnte. Daten zu der Auswirkung der Kampagne auf die Besucher- und Verkaufszahlen hat Wingo jedoch nicht.

eBay war in diesem Jahr während der Tage von Thanksgiving bis Cyber Monday besonders offensiv seine Verkaufsaktionen betreffend. So liefen die Daily Deals beispielsweise unter speziellen Thementagen. Schon im Oktober präsentierte eBay ein Verkaufs-Handbuch, um die Händler bestmöglich für die umsatzstärkste Zeit des Jahres zu unterstützen und die Elektronik- und Fashion-Seiten sind auf die Weihnachtssaison abgestimmt, was im letzten Jahr weniger der Fall war, so Wingo. Zudem findet unter anderem auf dem deutschen Online-Marktplatz die eBay-Sonntagsbescherung statt.

Scot Wingo zu eBays erfolgreichem Cyber Monday was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,