Black Friday und Cyber Monday – der Geschenkewahnsinn kann beginnen!

Der Black Friday (23.11.2012), immer der vierte Freitag im Monat November, und zum Teil auch der Cyber Monday (26.11.2012) haben sich in den letzten Jahren auch nach Europa eingeschlichen. Ursprünglich in den USA zu Hause, läutete der Black Friday das Weihnachtsshopping ein. Mittlerweile ist diese Zeit auch eine Boom-Periode in Deutschland auch die beiden darauf folgenden 2 Wochen sind gerade auch für Web-Shop-Besitzer eine besonders arbeitsreiche Zeit.

Black Friday und Cyber Monday - der Geschenkewahnsinn kann beginnen!

Black Friday und Cyber Monday – der Geschenkewahnsinn kann beginnen!

Der Black Friday hat zwar in Europa noch nicht die Bedeutung, die er in den USA erfährt, doch merken Online-Händler von Jahr zu Jahr eine kontinuierliche Steigerung ihrer Verkäufe an diesem Tag. Was auch daran liegt, dass immer mehr vor allen große Retailer mit Sonderangeboten locken.

Der Cyber Monday ist der Montag, der auf den Black Friday folgt und in den USA der geschäftigste Tag für Online-Verkäufe. In Großbritannien ist der Cyber Monday immer der erste Montag im Dezember, 2012 also der 3. Dezember.

eBay Mobile verzeichnete im Jahr 2011 am Cyber Monday bei den US-Amerikanern 2,5-mal so viele Verkäufe über mobile Endgeräte als noch im vergangenen Jahr. PayPal Mobile sah am Cyber Monday einen Anstieg von 552% im Jahresvergleich im weltweiten mobilen Bezahlvolumen. GSI Commerce verzeichnete ein Wachstum von 374% verglichen mit dem Cyber Monday 2010.

Der „Cyber Monday“ war 2011 im amerikanischen E-Commerce der Tag mit den höchsten Umsätzen und das schon zum 2. Mal in Folge. Besonders auffallend: Viele Online-Händler nutzen 2011 Facebook um ihre Angebote zu promoten.

Worauf sollte man als Online-Händler also besonders achten, um so gewinnbringend wie möglich Handel zu betreiben?

  1. Ausreichend mit den entsprechenden Verkaufsartikeln bevorratet sein.
  2. Der Logistikservice sollte gut vorbereitet sein, das heißt: Die Händler sollten sich darauf einstellen, so viele Bestellungen wie möglich, schnell und zuverlässig versenden zu können. Kann man die Bestellungen nicht zufriedenstellend erfüllen oder hat nicht genügend Lagervorrat, dann hagelt es negatives Feedback.
  3. Nicht nur den Black Friday oder Cyber Monday im Auge behalten. Auch in der Zeit danach wird der Web-Traffic anhalten und die Nachfragen sollten auch in dieser Zeit erfüllt werden können.

Die kommende Periode sind vielleicht die wichtigsten Wochen für jeden Online-Händler und sie kann entscheidend für einen guten oder aber schlechten Start ins neue Jahr sein.

US-amerikanische eBay-Händler bieten auf der Black Friday Deals Seite bereits ihre Angebote an.

Auch Amazon.de startet mit dem Cyber Monday seine größte Angebotsaktion des Jahres: Vom 23. bis 30. November bietet Amazon.de Schnäppchen im Viertelstundentakt. Schnellentschlossene Amazon-Kunden können sich auf über 1.800 Blitzangebote mit bis zu 50% Rabatt freuen.

Black Friday und Cyber Monday – der Geschenkewahnsinn kann beginnen! was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , , , ,