Same Store Sales für die ersten beiden Novemberwochen 2012

eBaystrategies hat vergangene Woche Zwischenergebnisse zu den Same Store Sales von eBay und Amazon veröffentlicht.

Same Store Sales für die ersten beiden Novemberwochen 2012

Same Store Sales für die ersten beiden Novemberwochen 2012

Der erste beobachtete Zeitraum lag zwischen dem 1. und 7. November 2012: eBay landete in dieser Periode bei 22,5%, Amazon bei 42,0%. Die Ergebnisse zeigen sowohl bei eBay als auch bei Amazon einen leichten Rückgang: eBay – 5%, Amazon – 2%.

In den USA zeigte sich besonders in der Nordost-Region des Landes eine beträchtliche Verringerung, die auf den Hurrikane Sandy (29.Oktober 2012) zurückzuführen ist. Hinzu kam im ganzen Land die Ablenkung durch die Wahl des Präsidenten.

Für die Woche vom 8. bis 15. November sahen die Daten schon wieder anders aus: eBay steigerte sich von 22,5% auf 26,7%. Für eBay ist dieser frühzeitige Anstieg der Same Store Sales sehr ermutigend und interessant. In den letzten Jahren war es häufig so, dass meistens die erste Dezemberwoche einen rasanten Anstieg für eBay brachte. Ferner verzeichnete eBay immer dann ein Wachstum, wenn heiß begehrte Artikel bei anderen Retailern oder stationären Läden nicht mehr verfügbar waren und die Kunden sich  eBay zuwandten.

Amazon fiel in der zweiten Woche auf 33,9% zurück, was allerdings kein Grund zur Panik sei. Man sehe häufig diese Ups-and Downs in einem solch kurzen Zeitrahmen.

Es sei wichtig, nicht zu viel Gewicht in wöchentliche Daten zu legen, da in solch kurzen Perioden überraschende Wachstums- oder Rückgangszahlen nicht unüblich seien.

Allgemein, sieht das Team von eBaystrategies positive Trends hinsichtlich des Internet-Weihnachtseinkaufs.

Die Same Store Sales Daten seit Janaur 2011 finden Sie hier.

Same Store Sales für die ersten beiden Novemberwochen 2012 was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,