Großer Ratgeber: Erfolgreich verkaufen bei eBay

Was haben ein Handy, eine Kaffeemaschine und eine Handtasche gemeinsam?
Alle drei sind prominente Vertreter der durchschnittlich 40 ungenutzten Gegenstände in jedem deutschen Haushalt. Es ist einfach so, die Deutschen werfen nichts weg. Das hat eine repräsentative Studie von TNS Infratest im Auftrag von eBay bestätigt. Natürlich sind es bei jedem von uns andere Gründe, wie es zu dieser Ansammlung von ungenutzten Gegenständen kommt. Allerdings spielen dabei die folgenden Anlässe eine wichtige Rolle:

Der Beziehungsstatus ändert sich: Zwei Herzen unter einem Dach? Wunderbar! Zwei Kaffeemaschinen? Braucht niemand. Und so steht in jedem zweiten Haushalt eine noch funktionsfähige, aber nicht mehr genutzte Kaffeemaschine.

Die Kinder sind aus dem Haus: Und das Spielzeug bleibt da. Aufheben, bis die Enkel damit spielen? Ob sich der kleine Max
später über eine Barbie freut?

Ein Umzug bringt viele Veränderungen mit sich: So mancher Umzugskarton wird nie wirklich ausgepackt, sondern landet samt Inhalt gleich im Keller oder auf dem Dachboden.

Ratgeber: Erfolgreich verkaufen bei eBay

Vielen ist gar nicht bewusst, dass sich hinter ihren gehorteten Gegenständen kleine Reichtümer verbergen. Von Teilnehmern der Studie wurde der Wert dieser ungenutzten Dinge mit 1.265 Euro deutlich unterschätzt. Auf Basis der Preise, die sich bei einem eBay-Verkauf erzielen lassen, ergibt sich nämlich eine Summe von 2.034 Euro – also fast 800 Euro mehr!
Interessanterweise sind 68 Prozent der Befragten dieser Studie bereit, sich von ihren Schätzen zu trennen – zum Beispiel, um mit dem verdienten Geld aktuelle Rechnungen zu bezahlen oder um sich einen Wunsch zu erfüllen. Das Verkaufen über einen Online-Marktplatz wie eBay ist dabei eine attraktive Möglichkeit, unter anderem weil man enorm viele potenzielle Käufer erreicht und weil es schlicht und einfach zeitsparend ist.

Im Anschluss erhalten Sie jede Menge praktische Tipps für erfolgreiches Verkaufen. Probieren Sie es aus!

Allgemeingültige Verkaufs-Tipps

Der große Verkaufsratgeber für den Bereich Mode, Technik

Allgemeingültige Verkaufs-Tipps

  1. Sie haben das Wort: Beschreiben Sie Ihren Artikel aussagekräftig und detailliert, aber dennoch auf den Punkt. Wichtig sind vor allem Fakten: Farbe, Zustand, Alter, Maße etc. Denken Sie auch daran, dass der potenzielle Käufer den Artikel nicht anfassen kann. Beschreibungen, wie sich ein Material anfühlt, sind oft sinnvoll.
  2. Sachlich bleiben: Natürlich möchten Sie Ihren Artikel positiv darstellen. Übertreiben Sie aber nicht, denn das kann zu überhöhten Erwartungen beim Käufer führen. Enttäuschungen sind dann häufig vorprogrammiert.
  3. Noch Fragen? Manchmal vergisst man eine Information oder ein Interessent möchte etwas ganz Spezielles zu Ihrem Angebot wissen. Reagieren Sie schnell und beantworten Sie Rückfragen freundlich.
  4. Eine Antwort für alle: Sie können Ihre Antwort für alle Besucher der Artikelseite sichtbar machen. Das bietet Interessenten zusätzliche Information und spart Ihnen Zeit.
  5. Immer wieder sonntags: Planen Sie Ihre Angebote so, dass sie am Sonntag enden, denn dann sind die meisten eBay-Käufer unterwegs auf der Suche nach interessanten Artikeln.

Allgemeine Foto-Tipps

  • Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte: Mehr Fotos ersetzen zwar nicht die Beschreibung, aber sie machen Ihr Angebot attraktiver für potenzielle Käufer. Ergänzen Sie die Komplettansicht Ihres Artikels mit Detail- und Nahaufnahmen.
  • Carpe diem: Am besten fotografieren Sie bei Tageslicht, denn dann sind Ihre Artikel gut ausgeleuchtet und Farben werden nicht verfälscht. Werden Farben auf dem Foto trotzdem nicht richtig wiedergegeben, empfiehlt es sich, einen Hinweis in die Artikelbeschreibung aufzunehmen, etwa: Das Blau ist auf dem Foto dunkler als in Wirklichkeit, es geht mehr in Richtung Azur.

Viele eBay-Nutzer zahlen mit PayPal, denn das ist einfach, schnell und sicher – selbstverständlich können Sie aber auch
weitere Zahlungsmethoden anbieten. Als Verkäufer erhalten Sie die Zahlungsbestätigung des Käufers innerhalb von Sekunden. Sie müssen nicht auf Überweisungen warten und können den Artikel direkt verschicken. Für Käufer fallen
bei einer PayPal-Zahlung keinerlei Gebühren an, als Verkäufer zahlen Sie eine kleine Gebühr für das Empfangen von Zahlungen. Das verdiente Geld können Sie einfach und bequem von Ihrem PayPal-Konto auf Ihr Bankkonto überweisen oder gleich für Ihre Einkäufe bei eBay nutzen. Dabei genießen Sie alle PayPal-Vorteile – zum Beispiel den PayPal-Käuferschutz.

 

Verkaufs-Tipps für den Bereich Mode

Der große Verkaufsratgeber für den Bereich Mode, Technik

Verkaufs-Tipps für den Bereich Mode

Experten-Tipp von Guido Maria Kretschmer, Designer
„Für private Verkäufer sind in der Kategorie ‚Kleidung und Accessoires‘ alle zwölf Bilder kostenlos. Nutzen Sie diese Möglichkeit und stellen Sie viele Bilder ein! Denn zusammen mit Ihrer Beschreibung ersetzen Fotos das Erlebnis beim Einkaufen vor Ort.“

  1. So passts: Ein Top in Größe „M“ sitzt einmal perfekt, kann ein anderes Mal aber auch viel zu groß sein. Geben Sie deshalb zusätzlich zur Konfektionsgröße auch die Maße an. Bei Hosen Bundweite und Beinlänge. Bei Oberteilen Länge, Brustweite, Taillenweite und Ärmellänge.
  2. Verkaufen mit Stil: Neben Marke und Größe ist in der Artikelbeschreibung der Stil besonders wichtig. So stellen Sie sicher, dass Ihr Artikel gefunden wird, wenn jemand nach Vintage, Bohemian oder Folklore sucht.
  3. Gutes Timing: Strick, Stiefel und Mäntel stoßen besonders kurz vor der kalten Jahreszeit auf Interesse. Bademode und Sommerkleidung werden interessant, wenn die Temperaturen steigen.
  4. Clever kombiniert: Bieten Sie Hosenanzüge, Twinsets und andere Kombinationen auf jeden Fall zusammen an. Ansonsten gilt: Stellen Sie Kleidungsstücke nicht als Paket, sondern einzeln ein – der Mehraufwand macht sich bezahlt.

Foto-Tipps

  • Inszenierung ist alles: Platt auf dem Boden oder Tisch liegend wirkt selbst das edelste Kleidungsstück nicht attraktiv. Ideal für die Präsentation ist eine Kleiderpuppe – wer keine hat, nimmt einen Kleiderbügel, der an die Schrank- oder Zimmertür gehängt wird.
  • Gut in Form: Modeln Sie ruhig selbst – oder fragen Sie eine Freundin. Die genaue Passform erkennt man am besten am Körper. Wählen Sie den Bildausschnitt so, dass man Ihr Gesicht nicht erkennen kann.
  • Detailverliebt: Aufwendige Verarbeitung, Applikationen – oft sind es kleine Finessen, die ein Kleidungsstück oder Accessoire zu etwas Besonderem machen. Mit Detailaufnahmen begeistern Sie Interessenten.
  • Wirklich echt: Denken Sie daran, bei Designer- und Markenkleidung auch das Label zu fotografieren – das überzeugt Interessenten von der Echtheit Ihres Artikels.

Verkaufs-Tipps für den Bereich Technik

Der große Verkaufsratgeber für den Bereich Mode, Technik

Verkaufs-Tipps für den Bereich Technik

Experten-Tipp von Sabrina Winter, Consumer PR Manager bei eBay
„Gerade Käufer von technischen Geräten achten sehr stark auf die Beschreibung. Die exakte Modellbezeichnung sowie Angaben zu technischen Details dürfen keinesfalls fehlen. Bei gebrauchten Geräten sollte man auch Hinweise zur Funktionstüchtigkeit mit aufnehmen, denn die ist auf einem Foto nicht oder nur schwer zu erkennen.“

  1. Einfacher gehts nicht: Auf Ihrem Artikel oder auf der Originalverpackung befindet sich ein Barcode? Dann scannen Sie ihn mithilfe der eBay-App und Sie bekommen automatisch Artikelbezeichnung, Kategorie, Katalogdaten und ein Foto zu Ihrem Artikel zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich können Sie auch noch weitere Angaben und Bilder hinzufügen.
  2. Komplettpakete kommen gut an: Sie haben das Originalzubehör – zum Beispiel Ladegeräte und Verbindungskabel? Unbedingt mit anbieten! Wenn Sie auch noch die Originalverpackung haben, kann das ebenfalls zu einem höheren Verkaufspreis beitragen.
  3. Rechtzeitig abpfeifen: Männer lieben es, am Wochenende nach Technikangeboten zu suchen. Aber noch mehr lieben sie Fußball. Bei Anpfiff sollte Ihr Angebot beendet sein!

Foto-Tipps

  • Vorsicht, Blitzer: Artikel mit reflektierenden Displays wie Smartphones nicht frontal mit Blitzlicht fotografieren. Unschöne Spiegelungen vermeiden Sie, wenn Sie Ihre Kamera bei der Aufnahme leicht seitlich oder nach oben schwenken.
  • Ehrlichkeit zahlt sich aus: Auch kleine Mängel sollten Sie erwähnen und fotografieren. Das erspart Enttäuschungen und schafft Vertrauen bei potenziellen Käufern.
  • Mehr als eine Schokoladenseite: Sie sind mit Ihrem Smartphone immer pfleglich umgegangen? Dann zeigen Sie das auch! Machen Sie Nahaufnahmen von allen Seiten. So sehen Interessenten gleich, ob zum Beispiel Kratzer auf dem Display sind.

Verkaufs-Tipps für den Bereich Haus und Garten

Der große Verkaufsratgeber für den Bereich Mode, Technik

Verkaufs-Tipps für den Bereich Haus und Garten

Experten-Tipp von Angela Simi, eBay-Haus & Garten-Enthusiastin bei Facebook
„Wenn Sie neue Farbe ins Haus bringen, lassen Sie die alten Dekoartikel nicht in Schubladen oder im Keller verschwinden.
Bei eBay freuen sich Tischsets, Kissenbezüge und Teppiche auf einen neuen Besitzer. Und Sie freuen sich über Einnahmen, mit denen Sie sich Wohnaccessoire-Träume erfüllen können.“

  1. Herbstlich kuschelig: Wenn die Temperaturen sinken, steigt das Interesse an allem, was Ihre Wohnung gemütlicher macht. Bieten Sie jetzt Decken und Accessoires wie beispielsweise Kerzenständer an!
  2. Sommernachtsträume: Vom Grill über Gärtner-Utensilien bis zu Gartenmöbeln – zum Start der Freiluftsaison stellen Sie Dinge ein, die man im Sommer brauchen kann.
  3. Feste feiern, wie sie fallen: Verpassen Sie nicht den richtigen Zeitpunkt! Weihnachtsartikel sind vor der Adventszeit begehrt und Ihre Osterdekoartikel finden im Frühjahr ein neues Zuhause.
  4. Scherben bringen Glück: Viele suchen nicht nach einem kompletten Service, sondern nach Ersatz – zum Beispiel für die runtergefallene Kaffeekanne. Bieten Sie Ihr nicht mehr benutztes Geschirr als Einzelstücke an und verdienen Sie so deutlich mehr!
  5. Ein Herz für Sammler: Investieren Sie etwas mehr Zeit in eine ausführliche Beschreibung, wenn Sie sich von einem Liebhaberstück trennen wollen. Zustand und Details sind für Interessenten besonders wichtig. Fotos nicht vergessen – in den Kategorien Möbel & Wohnen, Garten, Haushaltsgeräte und Heimwerker sind bis zu zwölf Bilder kostenlos.

Foto-Tipps

  • Der Trick mit der Münze: Bei manchen Gegenständen lässt sich die Größe schlecht einschätzen. Legen Sie einfach eine Münze oder ein Streichholz dazu, wenn Sie ein Foto machen. So lässt sich das Größenverhältnis genau erkennen.
  • Nicht ablenken lassen: Damit Ihr Artikel richtig zur Geltung kommt, fotografieren Sie ihn am besten vor einem neutralen Hintergrund. Basteln Sie sich mit einem weißen Papierbogen eine Hohlkehle – damit vermeiden Sie ganz einfach störende Bildhintergründe.
Großer Ratgeber: Erfolgreich verkaufen bei eBay was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , , ,