Was sind die Gründe für Internet-Kaufabbrüche?

Ein Großteil der Internet-Kaufabbrüche ist unvermeidbar, denn viele Verbraucher haben nie die Absicht wirklich einzukaufen. Sie wollen in erster Linie nur schauen und sich informieren. Das  hat comScore in einer Erhebung herausgefunden. Die überwiegende Zahl der Befragten,57% geben an, sich informieren und den Webshop durchsuchen zu wollen. 56% haben eine Transaktion beendet, weil sie die Artikel für später aufheben wollten. Die weiteren 3 Gründe für Kaufabrüche haben alle mit den Versandkosten zu tun.Wie können Internet-Kaufabbrüche vermieden werden?

Laut Untersuchungen von comScore liegt die allgemeine die Kauf-Abbruch-Quote in den USA  bei 67%.

Weitere Ergebnisse für einen Kaufabbruch von der eBay Tochter Milo erhoben:

Lieferzeiten

  • 8 Tage oder länger  – 38% brechen den Kauf ab
  • keine Angabe bei der Lieferzeit – 24%
  • 6 bis 7 Tage – Transaktion wird von 16% beendet
  • 4 bis 5 Tage – Abbruch bei 15%
  • 3 Tage oder weniger – 8%

Was möchten Käufer beim Checkout sehen?

  • 73% Gratisversand
  • 60% garantiertes oder voraussichtliches Lieferdatum
  • 56% verschiedene Bezahloptionen
  • 47% Bestellhistorie
  • 38% verschiedene Angebote von Versandmöglichkeiten
  • 32% Vorschläge für andere angebotene Artikel
Was sind die Gründe für Internet-Kaufabbrüche? was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Facebook kooperiert mit eBay und integriert Daily Deals in den eigenen Marktplatz Mit seinem eigenen Marktplatz ist Facebook in den Produkthandel eingestiegen. Nach den ersten Schritten in der neuen Welt geht er jetzt eine Kooperation mit dem Konkurrenten eBay ein. Diese Zusammenarbeit nutzt der Social-Media-Riese, um das B2C-Geschäft auszubauen. Es war nur eine Frage der Zeit...
eBay USA: Voraussichtliche Neuerungen ab Herbst 2013 Wie EcommerceBytes erfahren haben will, wird eBay USA in Kürze die Neuerungen für den Herbst 2013 bekanntgeben. Unter anderem soll eBay Änderungen hinsichtlich der Entfernung von Feedback ankündigen. Auch soll der Münzen-Katalog im September ersetzt werden. Jedes Jahr veröffentlicht eBay sowohl i...
Warum hat eBay USA im vierten Quartal besonders gut abgeschnitten? A. Justin Post, Analyst von BofA Merrill Lynch stellte im Zuge des Conference Calls nach Bekanntgabe der Q4-Resultate folgende Frage an die eBay Verantwortlichen John Donahoe, eBay CEO und Bob Swan, der sich um eBays Finanzen kümmert: „Der Bruttohandelsumsatz auf dem amerikanischen Online-Marktplatz...
Kostenfreier Versand auch 2012 ein Thema im Vorweihnachtsgeschäft Der kostenfreie Versand ist einer der magischen Punkte, mit denen man Konsumenten auch im diesjährigen Vorweihnachtsgeschäft anlocken kann. Der Meinung ist zumindest Luke Knowles vom Onlineseller. Kostenfreier Versand auch 2012 ein Thema im Vorweihnachtsgeschäft Wettbewerbsfähige Lieferdeals ...
eBays und Amazons Annäherung an den grenzüberschreitenden Handel Amazon hat seinen weltweiten Logistikservice im August 2012 ausgedehnt, um seinen US-amerikanischen Händlern den internationalen Handel über das FBA-Global Export Programm (Fulfillment by Amazon) zu erleichtern. Diese Woche wurden die Amazon-Händler via Marketing-Mails gebeten auf den neuen Service ...
5 Gründe eBay als Verkaufsplattformen zu wählen Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Leute es vorziehen auf eBay ihren Handel zu betreiben, genau wie es Menschen gibt, die lieber andere Verkaufskanäle nutzen. Die Argumente jeder Seite haben ihre Berechtigung. Natürlich ist es besser unterschiedliche Kanäle auszuprobieren, um wirklich zu wisse...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,