Der Aktionär: Die eBay Aktie – ein Top-Investment

DER AKTIONÄR sieht die eBay-Aktie als Top-Investment an. Schon mehrfach wurde von den Experten darauf eBay Aktie - ein Top-Investmenthingewiesen, dass eBay für die Zukunft des Einkaufens hervorragend vorbereitet sei. Diese Einschätzung sei durch die jüngsten Quartalszahlen einmal mehr bestätigt worden. Die Aktie hat durch diese erneut Schwung bekommen und dürfte schon bald Kurs auf das Kursziel von 45,00 Euro nehmen.

eBay, so die Experten von DER AKTIONÄR, habe einen beeindruckenden Wandel hingelegt. Konzernchef John Donahoe konnte das einst reine Auktionshaus erfolgreich zu einem breit aufgestellten Handelsdienstleister umstrukturieren.

Vor einigen Jahren schien sich das Konzept von eBay überlebt zu haben. Dementsprechend tief fiel die Aktie. Doch dann kam John Donahoe und hat das Unternehmen kräftig verwandelt. Heute dominieren Festpreisangebote statt Versteigerungen die Handelsplattform. Doch eBay ist heute mehr als ein Markplatz. Durch mehrere Akquisitionen, und besonders durch den Bezahldienst PayPal, ist eBay ein umfassender Handelsdienstleister. Diese Taktik zahlt sich aus. Dank PayPal ist eBay inzwischen der größte mobile Zahlungsanbieter.

Doch auch eBay selbst ist wieder auf Erfolgskurs. Weltweit hatte eBay im 3. Quartal 2012 auf seinen Marktplätzen 108,3 Millionen aktive Nutzer (+10% im Jahresvergleich). Insgesamt hat eBay den Quartalsumsatz um 15% auf 3,4 Milliarden Dollar gesteigert. Der Nettogewinn stieg um 22% auf 597 Millionen Dollar oder 0,45 Dollar je Aktie. Ohne Sonderbelastungen lag er sogar bei 0,55 Dollar je Aktie.

Der Aktionär: Die eBay Aktie – ein Top-Investment was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , , ,