eBay Chef Donahoe zur Cassini, Entlassungen bei PayPal und weiteren Änderungen

In der Telefonkonferenz nach Bekanntgabe der Zahlen zum dritten Quartal wollte Wall Street Analyst Doug Anmuth (JP Morgan Chase) von eBay CEO John Donahoe und CFO Bob Swan wissen, ob die Neugestaltung unvorhersehbare Konsequenzen nach sich ziehen werde, jetzt wo die Vorweihnachtzeit bevorstünde? Die eBay-Verantwortlichen fanden sich selbst in der Defensive als nach der Wahl des Zeitpunktes ihrer Änderungen nachgefragt wurde.

Donahoe erklärte hierzu, dass alle Neurungen intensiv getestet worden sind: „In der Tat ist es so, dass wir uns eher noch besser dabei fühlen, wie wir in diese Vorweihnachtszeit gehen, als noch vor einiger Zeit. Wir haben ein gutes Gefühl, was die Nutzerfahrung, das Wachstum der Nutzer, die bereits existierenden User und die Marketing-Kampagne anbelangt. Was die makroökonomische Performance angeht, da können wir nichts vorhersagen. Aber wir haben ein gutes Gefühl in Bezug auf den Elan, den wir in das vierte Quartal mitnehmen.“

eBay Chef Donahoe zur Cassini, Entlassungen bei PayPal und weiteren Änderungen

Colin Sebastian von Robert W. Baird & Co. fragte nach Cassini, der neuen Suchmaschine, die demnächst die alte eBay-Suchmaschine namens Voyager ersetzen soll.

Donahoe hierzu: „Die neue Suchmaschine Cassini wird in den nächsten 12 bis 15 Monaten an den Start gehen. In verschiedenen Bereichen auf der eBay-Webseite läuft Cassini bereits … und funktioniert dort sehr gut. Cassini gehört zu einer Serie von Technik- und Produktverbesserungen, die wir in den kommenden 2 Jahren angehen werden.“

Ein Analyst fragte, was es mit den Entlassungen bei PayPal auf sich habe und es gab kein Dementi hierzu. CFO Bob Swan drückte sich hier recht schwammig aus, indem er unter anderem erklärte, dass es noch nicht offiziell bestätigt sei. Und, wenn es dann soweit wäre, dass man es dann, wie normalerweise auch, ankündigen werde.

Zu eBay Now sagte Donahoe, dass das Pilotprojekt funktioniere und normalerweise innerhalb von San Francisco binnen einer Stunde ausgeliefert würde. Man beobachte den Testlauf und versuche daraus zu lernen, um dann vielleicht in weiteren Städten den Service anzubieten.

Heath Terry von Goldman Sachs interessierte es, welchen Einfluss die Seiten-Neugestaltung sowie die weiteren Neuordnungen haben werden, soweit man dieses aus den vorangegangen Tests ersehen könne.

John Donahoe antwortete: „Zunächst ist die neue Möglichkeit der schnelleren Anmeldung als neuer eBay-User als sehr positiv getestet worden. … Und wir werden weiterhin daran arbeiten dies zu verbessern. Die Optimierung der Suchresultate wurde ebenfalls positiv getestet, was wohl auch mit ein Grund dafür ist, dass wir in diesem Business Fortschritte machen.

Es gibt jedoch 2 Bereiche auf die ich am meisten gespannt bin, wie sie sich in der mittelfristigen- bis Langzeitentwicklung schlagen werden, weil man sie nicht testen kann: Das eine ist das neue Markenzeichen. Zum einen kommuniziert das neue Logo, dass das neue eBay da ist, mit einer sichereren, frischeren und klareren Kauferfahrung. Wir wissen, dass es eine Menge Leute gibt, die eBay vor 10 Jahren mal ausprobiert haben, nun zurückkommen zu eBay und sich darüber freuen, was sie sehen. Das neue eBay-Logo hat sie auf den Marktplatz zurückgeholt.

Das zweite, was spannend sein wird, ist die langfristige Entwicklung des Feed, wodurch der User die Homepage personalisieren kann. Welchen Einfluss das haben wird, wir wissen es noch nicht, aber wir  glauben, dass der Feed richtig gut ankommen wird.

eBay Chef Donahoe zur Cassini, Entlassungen bei PayPal und weiteren Änderungen was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Bezahldienste, eBay

Schlagworte:, , , ,