Amazon führt das Geräte-Targeting ein

Inzwischen gibt es den Kindle Fire von Amazon in verschiedenen Ausführungen, was für Entwickler allerdings auch ein Nachteil sein kann. Was, wenn ihre Applikationen nicht für alle Geräte-Versionen (Kindle Fire, Kindle Fire HD 7, Kindle Fire HD 8.9) optimiert sind?Amazon versucht hier den Entwicklern zu helfen und hat ein neues Feature mit dem Namen Amazon Device Targeting eingeführt.

Amazon führt das Geräte-Targeting ein

Amazon führt das Geräte-Targeting ein

Das Device-Targeting-Feature soll dazu dienen, mobilen Nutzern zu helfen, die richtige Anwendung für ihr Tablet oder Smartphone zu finden. Dabei gibt es die jeweilige App nicht mehrmals in Amazons Appstore je nach Betriebssystem oder Hardware-Kombination, sondern sie wird in eine einzige App umgewandelt. Entwickler nutzen das Feature schon bei der Entstehung der Software, sodass mehrere Versionen erstellt werden können.

Beim Download aus dem Amazon Appstore kann so dann direkt die richtige Ausführung für das entsprechende Gerät abgerufen werden. Dadurch wird es nun für Käufer einfacher, die App zu finden, die sie für ihr Gerät benötigen.

Amazon führt das Geräte-Targeting ein was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Fire OS 5 Bellini: Hier kommt Amazons neues Betriebssystem Das Fire HD läuft mit der neuesten Version des Betriebsystems Fire OS — Fire OS 5 “Bellini”, das hunderte neuer und überarbeiteter Funktionen bietet. Fire OS basiert auf Android Lollipop und erweitert dieses durch eine perfekte Integration von Amazons Hardware, Plattform, Software, Inhalten und Clou...
Amazon Fire Phone zum halben Preis – ohne Vertrag für 199 Euro Es ist kein Geheimnis, dass Amazon noch eine Menge an nicht verkauften Fire Phones auf Lager hat. Die Frage die sich stellt: Wie will Amazon diesen Lagerbestand verkleinern? Die Antwort: Der Preis des Smartphone wurde erneut gesenkt. Amazons Fire Phone gibt es im Moment zum halben Preis. T-Mobile bi...
Amazon CEO Bezos glaubt weiter an den Erfolg des Fire Phone Vor kurzem erst räumte Amazon Senior Vice President David Limp Fehler hinsichtlich der Preisfestsetzung des Fire Phone ein. Er erklärte, dass der Konzern im Zusammenhang mit dem Amazon Smartphone im jüngsten Quartal Verluste in Höhe von 170 Millionen US-Dollar hinnehmen musste. Schuld sei der zu hoh...
Fire, das erste Smartphone von Amazon, jetzt in Deutschland erhältlich Fire, das erste Smartphone von Amazon, kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden. Fire ist ab 1 EUR exklusiv bei der Deutschen Telekom erhältlich. Für einen begrenzten Zeitraum (bis 31. Dezember 2014) erhalten Kunden beim Kauf eines Fire ein ganzes Jahr Prime inklusive. Zudem stehen kostenlos...
Amazon führt das Programm „Appstore Developer Select“ in Deutschland ein Amazon führte heute Appstore Developer Select in Deutschland ein. Appstore Developer Select ist ein kostenloses Programm für Entwickler, das ihre Apps und Games für Amazons App-Shop und das Fire-Betriebssystem, das auf Android aufbaut, optimiert. Entwickler erhalten im Rahmen des Programms Appstore ...
Amazon erweitert Portal für internationalen Vertrieb mobiler Apps Amazon öffnet sein Entwickler-Portal für den weltweiten Vertrieb von Apps und Spielen. Den Anfang macht Europa: mobile Apps können ab sofort  von Entwicklern eingereicht werden und sind gegen Ende des Jahres für Nutzer in Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien erhältlich. Weitere Info...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon, Tools & Consulting

Schlagworte:, , ,