eBays RedLaser Scan-App wurde aktualisiert

eBay hat eine neue Version seiner RedLaser-App veröffentlicht. Online-Einkäufer sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, mehr Informationen über in lokalen Geschäften verfügbare Artikel bekommen. Die Version 4.0 des Barcode-Scanners hat neue Features, die In-Store-Erfahrungen und Bezahlfunktionen enthalten.

eBays RedLaser Scan-App wurde aktualisiert

Mobile Einkäufer nutzen RedLaser bislang vor allem um zu sehen, wo man Produkte sowohl online als auch in lokalen Stores einkaufen kann. Die neu hinzugefügte In-Store-Erfahrung nutzt die GPS-Nachverfolgung auf dem Smartphone des Verbrauchers. Hierdurch kann identifiziert werden welches Geschäft er oder sie gerade besucht und bietet dann Informationen darüber, welche Angebote es in diesem Laden gerade gibt.

Neu in der RedLaser-Version 4.0 ist unter anderem:

  • Möglichkeit direkt von RedLaser in mehr Läden einzukaufen
  • die besten Online- und Offline-Schnäppchen der bevorzugten Händler finden
  • verwandte Produkte finden für Artikel nach denen man bereits gesucht hat

Die neue Version ist im Apple iTunes-Store ab sofort verfügbar. Die Android-Ausführung soll in Kürze folgen.

eBays RedLaser Scan-App wurde aktualisiert was last modified: by

Ähnliche Beiträge

DPD bringt den ersten mobilen Paketschein mit Integration in Passbook , Apple Watch und eB... Mit einem mobilen Paketschein macht der internationale Paket- und Expressdienst DPD den Paketversand noch bequemer und digitaler. DPD Deutschland gehört zur internationalen DPDgroup, Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk. Alle Klein- und Privatversender, die ihr Paket auf der Internet-Plattfo...
Großteil des mobilen eBay-Umsatzes stammt von iPhone-Besitzern Wie der Handel.de berichtet, sind  Apple-Smartphone-User für das Gros des mobilen Umsatzes auf dem Online-Marktplatz eBay verantwortlich. Zudem geben sie auch am meisten Geld je Artikel aus. iPhone-Nutzer sind mit 36% für gut ein Drittel des mobilen Handelsvolumens von eBay Deutschland verant...
Tablet PCs und Smartphones ordnen den Handel komplett neu Petra Jung von eBay verantwortet von London aus als Head of Mobile Shopping die Entwicklung und Optimierung der eBay Buyer Experience für Mobile in Europa. Sie stand mobilbranche.de in einem Interview Rede und Antwort zu dem Thema „was für Verbraucher daran so reizvoll ist, mit mobilen Endgeräten ei...
Mobile Transaktionen sind weiter ansteigend Mobile Transaktionen könnten in den nächsten 4 Jahren die 31 Milliarden Dollar-Grenze erreichen, so die Vorhersage von Gartner. Mit der zunehmenden Ausbreitung der Smartphones und der kommenden Integration der NFC-Technologie sowie anderen Optionen des mobilen Payments wird der Bereich der mobil...
Die Zukunft des Einkaufens ist mobil Einkaufen im Internet hat den Handel grundlegend verändert. Und die Erfolgsgeschichte eCommerce verstärkt sich durch mobile Dienste weiter. Sie bieten den Nutzern nie dagewesene Möglichkeiten. Durch Smartphones und Tablet Computer können heute immer mehr Menschen unterwegs Preise vergleichen, Käufe ...
Deutsche Bank will eigenen Mobile-Payment-Dienst auf den Markt bringen Der stetig steigende Online-Handel hat jede Menge moderne Payment-Dienstleister dazu gebracht, neue Bezahl-Lösungen zu entwickeln. Als Verlierer dieser Entwicklung gelten die traditionellen Finanzinstitute, die jetzt aufholen müssen, um mit der Zeit Schritt zu halten. Deswegen arbeiten sie mit Hochd...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Mobile Commerce, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,