eBay Großbritannien untersuchte das Einkaufsverhalten mit den neuen Smartphones

eBay Großbritannien untersuchte das Einkaufsverhalten mit den neuen Smartphones

eBay Großbritannien untersuchte das Einkaufsverhalten mit den neuen Smartphones

Am 12. September 2012 wurde das iPhone 5 vorgestellt und nach Untersuchungen von eBay werden die britischen Verbraucher mit der dann neu erscheinenden Technologie doppelt so viel Zeit mit dem Einkaufen verbringen.

Der Kaufprozess wird sich durch das neue iPhone nicht beschleunigen, sondern die Kunden werden damit länger browsen, Artikel erforschen und deren Preise vergleichen.

Derzeit verbringen die britischen Konsumenten etwa 1 Stunde 20 Minuten damit sich über Produkte aus der Bekleidungs-, Haus und Garten- oder Elektronik-Kategorie ein Bild zu machen. Gemäß der eBay-Untersuchung wird diese bis zum Jahr 2014 auf 2 Stunden 30 Minuten ansteigen.

Die verbesserte Funktionalität der Smartphones, wie es sie auch beim iPhone 5 geben wird, führt dazu, dass immer mehr Markenunternehmen und Retailer neue Dienste wie beispielsweise die Augmented Reality in Anspruch nehmen. So können sie ihre Artikel den Verbrauchern besser präsentieren. Das aber hat zur Folge, dass der Kaufprozess sich verlängert. Konsumenten können nun die Produkte virtuell anprobieren oder schauen wie die Artikel in ihrem zu Hause aussehen.

Durch die mobile Technologie sich über regional verfügbare Waren zu informieren, können die potentiellen Kunden Preise vergleichen während sie einkaufen. Retailer haben hier die Möglichkeit die Verbraucher mit personalisierten Deals zu versorgen, was wiederum mehr Auswahl bietet, damit aber auch mehr Zeit zum Aussuchen und Vergleichen bedeutet.

eBay Großbritannien untersuchte das Einkaufsverhalten mit den neuen Smartphones was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay Großbritannien schützt seine vom Sturm geplagten Händler eBay Großbritannien schützt seine vom Sturm geplagten Händler Sturm Desmond wütete am Wochenende in Großbritannien. Nun hat eBay Großbritannien über den Blog Tamebay mitgeteilt, dass man mit den Verkäufern in Kontakt treten wird, um ihnen mitzuteilen, dass ihr Feedback und die Metriken zur pünkt...
Click&Drop: eBay Großbritannien und Argos erweitern Zusammenarbeit Nach Click&Collect heißt es seit März dieses Jahres bei eBay Großbritannien Click&Drop. Der neue Service, den eBay mit ausgewählten Argos-Filialen testete, soll Händlern die Möglichkeit geben Lieferkosten zu sparen. Händler können die Bestellungen in einer teilnehmenden Argos-Filiale abgeben...
eBay Großbritannien räumt wieder bei schlummernden Accounts auf Wie Chris Dawson von Tamebay berichtet, macht sich eBay Großbritannien wieder an die Arbeit um schlummernde Accounts zu löschen. Es handelt sich hierbei um Konten, die seit mehreren Jahren nicht mehr genutzt wurden. Zwar berichtet Chris Dawson über den eBay Großbritannien, doch oft werden solche Maß...
eBay Großbritannien reagiert auf fehlgeschlagene Coupon-Aktion Wie so oft hat es ein wenig länger gedauert, bis eBay auf einen Vorfall reagierte. Onlinemarktplatz.de berichtete über die Probleme auf eBay Großbritannien am 15. Juni 2015. Die Probleme waren: Eine verpfuschte Coupon Promo-Aktion, zu Lasten der Käufer (& Händler), eine Panne, die nach ...
eBay Großbritannien: Jetzt kommt Click&Drop Nach Click&Collect heißt es nun bei eBay Großbritannien Click&Drop. Der neue Service, den eBay mit ausgewählten Argos-Filialen testen möchte, soll Händlern die Möglichkeit geben Lieferkosten zu sparen. Auch bei Click&Collect ist Argos der Partner von eBay. Und so funktioniert das ...
eBay Entlassungen von Mitarbeitern treffen auch die Händler Der von eBay angekündigte Stellenabbau erreichte auch eBay Großbritannien, was sich zum Leidwesen der eBay-Händler nun auch bei ihnen bemerkbar macht. Das berichtet Dan Wilson von Tamebay. Die Stellenkürzungen stehen im Zusammenhang mit dem weltweiten Sparplan von eBay, bei dem rund 2400 Jobs wegfal...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:,