Rapala startet Multi-Marken-E-Commerce-Website mit Demandware Commerce

Demandware® , Inc . (NYSE: DWRE), ein führender Anbieter von On-Demand E-Commerce-Lösungen, gab bekannt, dass Rapala, ein führender Anbieter von Angelzubehör, seine erste E-Commerce-Website rapala.com auf der Demandware Commerce Plattform gestartet hat. Die Website umfasst aktuell 10 Rapala-Marken, die alle über einen einzigen Warenkorb erhältlich sind.

Die Gründung des Unternehmens Rapala reicht zurück ins Jahr 1936, als der finnische Angler Lauri Rapala seinen ersten Fischköder aus Kork, Stanniol und geschmolzenen Fotonegativen anfertigte. Heute ist Rapala die weltweit führende Angelködermarke. Das Unternehmen verkauft sein vollständiges Sortiment an Ködern, Messern, Werkzeugen und Zubehör an Kunden in mehr als 140 Ländern weltweit.

Mithilfe der Online-Plattform von Demandware konnte Rapala seine B2C-Strategie, Angelsportlern alle Rapala-Artikel an einem einzigen Ort anzubieten, selbst mit einem großen Multi-Marken-Portfolio, problemlos verwirklichen. Bislang konnte lediglich eine begrenzte Auswahl der gängisten Rapala-Artikel bei Online-Händlern bestellt werden. Indem Rapala von Demandware ermöglicht wurde, eine zentrale Website für alle seine Marken zu erstellen, bietet das Unternehmen nun ein mit einem Einkaufszentrum vergleichbares Einkaufserlebnis, mit welchem auch die Bestellmenge maximiert werden kann. Nun müssen Angelenthusiasten nicht mehr unterschiedliche Websites aufsuchen, um verschiedene Artikel bestellen zu können. Das bequeme Navigieren auf einer einzigen Website ermöglicht nun den Einkauf aller Artikel und Marken des Unternehmens, indem diese in einer „Online-Angelbox“ eingefangen und anschließend problemlos aus einem einzigen zentralen Warenkorb bestellt werden können.

„Wir benötigten einen Partner, der uns mit den Tools und der erforderlichen Flexibilität ausstatten konnte, um unsere neue Online-Plattform zu unterstützen und auszubauen. In Demandware haben wir mit Sicherheit den idealen Partner gefunden“, so Naomi
Dwyer, Vice President of IT bei Rapala. „Wir freuen uns sehr über den Launch unseres ersten Online-Geschäfts in den USA, mit welchem wir einen virtuellen Ort bieten, an dem Angelenthusiasten bequem und effizient alle unsere Marken einkaufen können.“

Mit Demandware genießt Rapala folgende Vorteile:

  • Eine funktionsreiche und flexible Plattform, die es den E-Commerce- und Marketing-Teams ermöglicht, rasch Veränderungen an Websites vornehmen und neue Marken schnell und problemlos auf den Markt bringen zu können.
  • Eine skalierbare und sichere Infrastruktur, die Risiken minimiert und es der kleinen IT-Abteilung von Rapala ermöglicht, sich auf Innovationen und die Umsetzung der Wachstumsstrategie des Unternehmens zu konzentrieren, ohne dabei viel Zeit und Energie für das Software-Management und den Ausbau der IT-Infrastruktur aufwenden zu müssen.
  • Neue Funktionalitäten, die durch automatische Upgrades nahtlos zur Verfügung gestellt werden, ohne die täglichen Betriebsprozesse von Rapala zu unterbrechen.
  • Das Retail Practice Team von Demandware stellt Rapala sein Fachwissen im Bereich Verkaufsförderung sowie sein strategisches Know-how zur Verfügung, um den schnellstmöglichen Erfolg zu gewährleisten.

„Seit Jahrzehnten hat sich Rapala den Ruf aufgebaut, nur die besten Köder und das beste Angelzubehör zu vertreiben. Wie viele andere Multi-Marken-Unternehmen mit globaler Wachstumsstrategie stand Rapala vor der Herausforderung, seine Online-Präsenz so schnell und reibungslos wie möglich auszubauen“, erläuterte Jamus Driscoll, Senior Vice President of Marketing bei Demandware. „Demandware bietet Rapala die notwendige Flexibilität und Unterstützung, die erforderlich sind, dieses Wachstumsziel langfristig zu verwirklichen, ohne jedoch den im Laufe der Jahre aufgebauten Ruf der Marke zu gefährden.“

Der Demandware LINK Solution Partner REV Solutions ist für die Entwicklung und Implementierung der neuen Rapala-Website zuständig.

Zusätzliche Informationen
Nehmen Sie am Mittwoch, den 15. August an unserem Live-Webinar When to Cut Bait with Your eCommerce Platform : A Case Study with Rapala mit Naomi Dwyer, Vice President of IT bei Rapala, sowie REV Solutions und Demandware teil. Hier erfahren Sie, weshalb sich der führende Hersteller und Anbieter von Angelzubehör entschieden hat, sein Handelsgeschäft über eine neue Plattform zu betreiben. Melden Sie sich noch heute an.


Beitrag teilen: