Amazon mit neuem Entwicklungszentrum für digitale Medien

Amazon plant in den kommenden Monaten in London ein neues  Entwicklungszentrum für digitale Medien zu eröffnen. Damit soll das Business mit den Film- und Fernsehservices von Amazon weiter ausgebaut werden.

Es wurde bereits ein Mietvertrag über ein Bürogebäude mit 8 Stockwerken und 4.366 Quadratmetern nahe der U-Bahn-Haltestelle Barbican geschlossen. Die Büroleiterin Paula Byrne wird mit folgenden Worten zitiert: London sei „die naheliegende Wahl“ gewesen, „wenn Sie schauen, welche speziellen Fähigkeiten hier auf dem Arbeitsmarkt vorhanden sind.“

Amazon benötigt vor allem Code- und Webseiten-Entwickler sowie Grafikdesigner. Vor Ort sollen interaktive Angebote für Fernseher, Spielkonsolen, Smartphones und PCs einschließlich Programmierschnittstellen entstehen, aber auch verbesserte Benutzeroberflächen für alle Amazon-Websites.

Amazon hat bereits im letzten Jahr die aus London stammenden Unternehmen LoveFilm (On-Demand-Dienst) und das auf interaktives Fernsehen spezialisierte Unternehmen Pushbutton übernommen. Die Mitarbeiter der beiden Firmen sollen zumindest partiell in das neue Bürogebäude umziehen.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Amazon

Schlagworte:,