Analysten-Stimmen zu eBay nach den Quartalszahlen 02/2012

Lazard Capital bewertet die eBay-Aktie nach der Bekanntgabe der Zahlen zum 2. Quartal 2012 mit einem „buy“ und Analysten-Stimmen zu eBay nach den Quartalszahlen 02/2012setzt das Preisziel bei 47,00 US-Dollar fest.

Robert W. Baird & Co. Analyst Colin Sebastian schrieb: „Die größte Überraschung war, dass der Aufwärtstrend von eBay durch die Marktplätze angetrieben wurde. Üblicherweise wurde der Umsatz nur von PayPal hochgekurbelt. Jetzt hat man den Eindruck, dass eBay das Marktplatz-Business stabilisiert hat. Die Outperformance kam dieses Mal definitiv vom Marktplatz-Geschäft.“

Evercore Partners: „PayPals … ständig anwachsende Marktanteile und die allgemeinen Fortschritte des Unternehmens, vor allem im mobilen Bereich, macht eBay zu einem immer interessanteren Investment-Vorschlag….“ Evercore Partners hoben ihr Preisziel von 39,00 Dollar auf 44,00 Dollar an.

Stifel Nicolaus Analysten, angeführt von  Jordan Rohan erklärten, dass es den Anschein hat, dass eBay es genießt, einen milderen Übergang zum mobilen Sektor zu haben als viele andere Konzerne. eBays Business, so Rohan weiter, sei auch in der schwachen wirtschaftlichen Zeit in den USA sehr widerstandsfähig gewesen. Man erkennt, dass die bei eBay hinsichtlich der Plattform  vorgenommenen Verbesserungen mehr als nur ein “one-time fix” sind. Es sei eine Verbessrung der gesamten Funktionalität. Die Analysten hoben ihr Preisziel um 7 Dollar auf 50,00 US-Dollar an.

„Das mobile Geschäft gibt eBay Rückenwind. Es erlaubt dem Unternehmen sich zunehmend auszudehnen, ohne eine Verpreisung oder eine Gewinnspannen-Verschlechterung hinnehmen zu müssen“, so Anthony DiClemente von Barclays Capital. Das Preisziel wurde von 41,00 Dollar auf 44,00 Dollar angehoben.

Analysten-Stimmen zu eBay nach den Quartalszahlen 02/2012 was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , , , , ,