PayPal kauft das Startup card.io

Die eBay-Tochter PayPal hat das in San Francisco beheimate Startup- Unternehmen card.io übernommen. Das Unternehmen entwickelt Technologien zum Scannen von Kreditkarten via Smartphone-Kamera. Zum ersten Mal arbeitete PayPal mit der Firma zusammen, als es um die Integration der card.io-Technik in die PayPal Here mobile Applikation ging.

Die Mitarbeiter werden zukünftig beim PayPal Global Product Team in San José arbeiten. Dort sollen sie gemeinsam mit dem PayPal-Team daran arbeiten die Nutzung der PayPal Digital Wallet für Verbraucher so einfach wie möglich zu gestalten.

Mit der Akquisition von card.io geht PayPal einen weiteren Schritt in der Entwicklung des Bezahlens mit mobilen Plattformen. Erst im vergangenen Jahr übernahm der Online-Bezahldienst PayPal Zong, ein Unternehmen, dessen Spezialisierung in der Bezahlung über Handyrechnungen liegt.

Mit den beiden Unternehmen möchte PayPal an Projekten arbeiten, die die Innovationen beschleunigen, was für ein Startup alleine in dem Maße nicht möglich wäre, so Hill Ferguson, Vice President of Global Product bei PayPal.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay, Payment

Schlagworte:, , ,