Hermes: Geld-zurück-Garantie für Onlinehändler

Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH (HLGD) wirbt in ihrer aktuellen Geschäftskundenkampagne mit einer Wenn Ihre Pakete länger als zwei Werktage unterwegs sind, erhalten Sie den Paketpreis zurück. Laufzeit von zwei Werktagen. Für jede Sendung, die länger unterwegs ist, erhalten Neukunden des ProfiPaketService ihr Geld zurück. Die Aktion kann pro Neukunde jeweils einen Monat lang in Anspruch genommen werden und soll zusätzliche Anreize für die erstmalige Nutzung des ProfiPaketService schaffen. Mit der „Lieferfrist“ greift Hermes in seiner Außenkommunikation einen Leistungsaspekt auf, der für Internethändler zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren gehört. Eine speziell auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnittene Versandlösung bietet das Unternehmen im Rahmen seines webbasierten ProfiPaketService. Dieser richtet sich vornehmlich an Händler, die im Jahr zwischen 300 und bis zu fünfstellige Paketmengen verschicken.

„Wir lassen uns an dem messen, was wir unseren Auftraggebern mit der Geld-zurück-Garantie zusichern: Die Zustellung innerhalb von zwei Tagen“, sagt Frank Iden, Vorsitzender der Geschäftsführung der HLGD. Dieses Zeitfenster ist im ProfiPaketService-Segment die Regellaufzeit, was allerdings im Markt noch nicht hinreichend bekannt ist. „Entsprechend offensiv zeigt die ProfiPaketService-Kampagne, was wir können. Dabei forcieren wir insbesondere die Neukundenakquise“, so Frank Iden weiter. Für Internetanbieter ist die schnelle und pünktliche Warenlieferung ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, der ausschlaggebend dafür sein kann, ob Kunden zu Stammkunden werden. Zudem sind zufriedene Konsumenten die besten Fürsprecher bei der Neukundengewinnung, so dass Shopbetreiber immens von positiven Onlinebewertungen profitieren.

Die Kampagne: Kreation und Media

Bei der Kampagnenkreation zur Geld-zurück-Garantie standen daher thematisch sowohl das Hermes Laufzeitversprechen als auch gute Shopbewertungen für Händler im Fokus. Entsprechend wurden in Zusammenarbeit mit KNSK zwei kreative Routen entwickelt, die bei der Onlinekampagne (6. Juli bis 31. August) zum Einsatz kommen. Medial setzt Hermes auf ein Performancenetzwerk, welches über 30.000 Einzelseiten enthält. Dazu gehören beispielsweise die Onlineausgaben der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Financial Times Deutschland, Manager Magazin etc. Über das sogenannte Real-Time-Bidding-Verfahren werden die Werbemittel automatisiert und in Echtzeit platziert. Ergänzt wird dies durch die Belegung von themenspezifischen Einzelseiten wie gruenderszene.de und excitingcommerce.de, Newslettern und dem übergreifenden Einsatz eines Retargetings. Auch eine Präsenz auf ebay ist im Mediaplan berücksichtigt. Zusätzlich macht Hermes mit klassischen Anzeigen in zielgruppenrelevanten Medien auf die Aktion aufmerksam. Die Mediaplanung hat GFMO OMD realisiert. Der Real-Time-Bidding-Bereich wird von der Annalect Group Germany GmbH, der Spezialagentur der Omnicom-Gruppe für datengesteuertes Online-Marketing, umgesetzt.

Pressemitteilung

Hermes: Geld-zurück-Garantie für Onlinehändler was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Logistik, Versender

Schlagworte:, , ,