Digitale Geldbörse von Mastercard und der Deutschen Telekom geht 2013 in Deutschland an den Start

Schon im vergangenen Jahr, auf dem Mobile World Congress, wurde darüber spekuliert, wann die Deutsche Telekom eine eigene Bezahlkarte herausgeben wird – demnächst könnte es dann soweit sein

Digitale Geldbörse von Mastercard und der Deutschen Telekom geht 2013 in Deutschland an den Start

Digitale Geldbörse von Mastercard und der Deutschen Telekom geht 2013 in Deutschland an den Start

In Zusammenarbeit mit Mastercard soll noch in diesem Jahr eine Bezahlkarte erscheinen, die mit einem NFC-Sticker (Near Field Communication) für bargeldlose Zahlungen per Smartphone kombiniert ist. Nach dem Start in Deutschland soll die Telekom-Mastercard in den kommenden Jahren nach und nach in weiteren europäischen Staaten eingeführt werden, das berichtet zdnet.

Die sogenannte Mobile Wallet soll noch 2012 in Polen an den Start gehen. In Deutschland sind für das 4. Quartal 2012 ein Probelauf und erste Produkte für das erste Halbjahr 2013 beabsichtigt. Die Mastercard-Produkte wird die Telekom über ihre Tochterfirma Click&Buy herausgeben.

Kunden können laut Angaben der Telekom zukünftig mit der SIM-Karten-basierten NFC-Lösung via Smartphone Produkte bezahlen sowie Eintrittskarten für Veranstaltungen oder den Regionalverkehr erwerben. Die digitale Geldbörse soll auch die Teilnahme an Bonusprogrammen gestatten.

„Absolute Sicherheit“ und „volle Transparenz“ sollen durch die Verknüpfung des Bezahldiensts mit der SIM-Karte des Telefons gewährleistet sein, so die Telekom. Jede einzelne Transaktion werde per SMS bestätigt.

Digitale Geldbörse von Mastercard und der Deutschen Telekom geht 2013 in Deutschland an den Start was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Mobile Commerce

Schlagworte:,