Amazon kauft Kartenservice-Startup UpNext

Es scheint so, als wolle der Internetriese Amazon.com auch auf einen Fuß auf den Markt der 3D-Kartendienste setzen. Wie Gigaom exklusiv berichtet, hat Amazon USA dafür das Startup-Unternehmen UpNext übernommen.

Amazon kauft Kartenservice-Startup UpNext

Amazon kauft Kartenservice-Startup UpNext

Amazon hat bislang noch keinen eigenen Kartenservice, sodass mit der Akquisition ein Schritt in ein neues Territorium markiert wird. Um den Zugang zu Karten auf dem Kindle Fire zu erhalten, müssen Nutzer bisher Drittanbieter Android-Applikationen herunterladen oder über den Browser Zugang zu Kartendiensten erhalten. Der Kindle Fire bietet derzeit noch keine Navigationsfunktion, doch UpNext könnte Amazon eigene Karten-Optionen ermöglichen, wenn der Kindle Fire dann aufgerüstet wird.

Finanzielle Einzelheiten sind nicht bekannt und Amazon wollte bislang den Ankauf nicht offiziell bestätigen.

Amazon kauft Kartenservice-Startup UpNext was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,