Technische Fakten zu eBay: 10 Petabyte Daten werden bei eBay verwaltet

eBays „Vice President of Experience, Search and Platforms“ Hugh E. Williams veröffentlicht auf seiner Webseite technische Daten zum Unternehmen.

  • 10 Petabyte (1 PB = 1015 Byte) Daten liegen auf Hadoop– und Teradata-Clustern. Hadoop wird in erster Linie von Technikern als Ablage für Produkte genutzt und Teradata hauptsächlich vom Finanzteam verwendet, um das Business zu verstehen.
  • Es stehen 300 Millionen Artikel zum Verkauf, eine Milliarde sind abrufbar, einschließlich der Artikel, die nicht mehr zum Verkauf stehen, sondern von den Verbrauchern zum Preisvergleich genutzt werden.
  • 250 Millionen Kundenanfragen werden täglich bearbeitet.
  • 2 Milliarden Seitenaufrufe am Tag werden gehändelt.
  • Mehr als 100 Millionen aktive Nutzer zählt eBay.
  • Auf  eBay wurden in 2011 Waren im Wert mehr als 68 Milliarden Dollar verkauft.
  • 75 Milliarden tägliche Datenbankaufrufe, inklusive interner Datenbank-Anfragen, gibt es insgesamt.

Williams beschäftigt sich in erster Linie mit eBays Suchmaschine, den weltweiten Nutzer-Erfahrungen und den eBay Plattformen. Der Australier Williams war als Partner bei Microsoft an der Entwicklung der neuen Suchmaschine Bing beteiligt.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:,