Aktuelle Bewertungen der eBay Aktie

Needham Research bewertet die eBay-Aktie mit „buy” und sieht das Preisziel bei 50,00 US-Dollar. Damit ist der Wert der Aktie im Jahresvergleich um eindrucksvolle 37,8% angestiegen. money.msn.com schreibt zu der Needham Research-Bewertung: eBays Marktplatz-Business wächst langsam, aber beständig (10% bis 15%). Der entscheidende Grund jedoch, eBay-Aktien zu besitzen ist eBays Bezahlsystem PayPal. PayPal dominiert das „Payment-Königreich“ und ist hier besonders bei kleineren Unternehmen sehr beliebt.

Das Management forciert nun auch den Einstieg in die Offline-Welt, die etwa 10-mal größer ist. PayPal ist in den 2.000 Home Depot Filialen als Bezahloption verfügbar und bis zum Ende des Jahres sollen 15 weitere populäre Retailer, wie zum Beispiel Abercrombie, JC Penney und Barnes & Noble, hinzukommen. Ferner ist der Bezahldienst auch Kooperationen mit der Nummer 1 und Nummer 3 der Point-of-Sale-Systeme eingegangen. Ein Versuch die nächste MasterCard oder Visa zu werden.

Natürlich gibt es sehr viel Konkurrenz und PayPal steht derzeit (lediglich) für 40% des Umsatzes, doch das Wachstum wird weiter ansteigen und die eBay-Tochter wird weiterhin gewinnmaximiert arbeiten. 2013  wird im US-amerikanischen E-Commerce  ein Wachstum von 13% erwartet. Die soliden Zuwächse könnten die eBay-Verantwortlichen dazu bringen, die Prognosen herauf zu setzen. eBay dürfte im Jahr 2012 einen Gewinn je Aktie von 2,35 US-Dollar erzielen und 2,79 US-Dollar in 2013.

Zacks bekräftigte sein „neutral”-Rating und die Experten sehen das Preisziel bei 44,00 Dollar. Zacks begründet seine Bewertung wie folgt: „eBay ist heute mit einer der größten Online-Retailer weltweit. Die Ergebnisse des Unternehmens zum ersten Quartal 2012 lagen über den Prognosen von Zacks. Die Vorhersagen eBays für das noch laufende 2. Quartal haben jedoch die Erwartungen nicht erfüllt. Das neue Unternehmenskonzept im Marktplatzsegment mit dem Fokus auf der Kauferfahrung, der Eigendynamik des Bezahlsegmentes, den Möglichkeiten im schnell wachsenden mobilen Bereich, der internationalen Expansion sowie der starken Bilanz, sind die derzeit positiven Aspekte des eBay Business. Jedoch bleibt eBay immer noch hinter seinem Top-Rivalen Amazon zurück. Und der Wettbewerb im Online-Retail-Geschäft wird immer heftiger. Aus diesem Grund bleiben wir bei der Bewertung ‘neutral’.”

 

Beitrag teilen: