Buffet-Lunch Auktion mit Rekordergebnis: 3,46 Millionen US-Dollar

Buffet-Lunch Auktion mit Rekordergebnis

Wieder ein Rekordresultat für die Auktion eines Mittagessens mit Warren Buffet. Sage und schreibe 3,46 Millionen US-Dollar (2011: 2,6 Millionen Dollar) war einem anonymen Bieter ein Lunch mit der Investorenlegende wert. Der Erlös der Aktion geht an die Glide Foundation. Buffett lernte den Gründer von Glide über seine erste Ehefrau kennen, da sie ehrenamtlich dort mitgearbeitet hatte. 2004 starb Susan Buffet. Ihr Mann jedoch hielt den Kontakt aufrecht.

Es gingen auf dem amerikanischen Online-Marktplatz eBay 106 Gebote ein. Der Gewinner und 7 Begleitpersonen werden mit Buffett im „Smith & Wollensky“-Steakhaus in New York speisen.

Seit dem Jahr 2000 versteigert Buffett das Mittagessen. Natürlich kann nicht jeder mitbieten. Damit keine Spaßbieter ans Werk gehen oder Personen, die sich schlussendlich den Lunch nicht leisten können, muss man vorab seine persönlichen Daten übermitteln, die dann geprüft werden und entweder für okay befunden werden oder nicht.


Beitrag teilen: