Great Place to Work: Bei eBay lässt sich arbeiten

Seit 20 Jahren bereits analysiert Great Place to Work® die besten  Arbeitsplätze auf der ganzen Welt. eBay hat bei der aktuellen Erhebung für Großbritannien als sechstbestes Unternehmen abgeschnitten. Während der Preisverleihung erklärten eBay-Verantwortliche, dass man trotz der weltweiten Rezession in den nächsten 3 Jahren tausende zusätzliche Mitarbeiter auf der ganzen Welt einstellen wird.

Aileen O’Toole, Senior Human Resources Director eBay Europa sagte gegenüber Tamebay, dass eBay stolz sei den Preis erhalten zu haben. Man sei vor allem auch deshalb glücklich darüber, weil die Auszeichnungen darauf basieren, was die Angestellten selbst dem Institut Great Place to Work® mitgeteilt hätten. Man arbeite auch weiterhin daran seinen Mitarbeitern jedes Jahr wieder auf’s Neue eine sehr gute Arbeitsatmosphäre zu bieten.

eBay will in naher Zukunft Spitzentalente anziehen und sein Marketing-, Technologie- und Zahlungs-Team weiter mit neuen Mitarbeitern stärken. Mit neuen Retail-Technologien wie Augmented Reality, Bilderkennung sowie cleveren mobilen Endgeräten, ganz zu schweigen von den Zahlungsdiensten, will eBay weltweit eine Spitzenmannschaft aufbauen, um das Unternehmen an die Spitze des Multi-Channel-Retails zu bringen.

Wer sich für einen Job bei eBay interessiert und entsprechend qualifiziert ist, der sollte auf der eBay Job-Webseite umschauen.

Beitrag teilen: