Europas E-Commerce ist robust, so der eBay-CEO

eBays Chief Executive John Donahoe meint, dass die europäische E-Commerce-Aktivität robust geblieben ist, und das, trotz der anwachsenden ökonomischen Schwierigkeiten. Die Wachstumsraten in Europa seien „phantastisch”, so Donahoe vor einer Gruppe von Analysten und Investoren auf der jährlich in New York stattfindenden Sanford C. Bernstein Strategic Decisions Konferenz.

Donahoe führt das Wachstum auf die hohe Nachfrage nach Online-Deals zurück, die die preisbewussten europäischen Verbraucher im Internet suchen. „In Großbritannien, Deutschland und Italien sind die E-Commerce Wachstumsraten auf prozentualer Basis zweistellig angestiegen“, so Donahoe.

Donahoe deutete auch an, dass die Investoren mit dem noch jungen PayPal Point-of-Sale-Business geduldig sein sollten. Der neue Businesszweig der eBay-Tochter zielt darauf ab, ein Stück vom stationären Ladengeschäft-Business zu bekommen. Bislang, so Donahoe, habe man dieses Produkt noch nicht sehr energisch vermarktet, doch das System biete enormes Umsatz-Potential.

Beitrag teilen: